5 Nordsee Tipps gegen Stress und Hektik

1. Natur macht glücklich!

Die Weite im Watt, die Ruhe am Strand und der böige Wind. Draußen sein macht Sie fit und tut richtig gut! Strandspaziergänge, Nordic-Walking auf dem Deich oder eine Wattwanderung. Die Landschaft und das Meer strahlen Gelassenheit aus.

2. Der Kopf muss mitmachen!

Sie haben den Kopf voll mit Terminen und Gedanken. Es gibt kaum Zeit für Entspannung. Es ist Zeit für eine Pause. Meditation, Yoga, Kreativität und Biographiearbeit - für den nötigen Umgebungswechsel ist ein Nordseeurlaub gut. Coaches entwickeln mit Ihnen Strategien für einen besseren Umgang mit Stresssituationen im Alltag.

3. Lassen Sie sich reizen!

Die Nordseeküste verfügt über eine ganz besondere reine und meersalzhaltige Luft. Bei Ebbe trägt der Wind nämlich heilsame Meeresstoffe weit hinein ins Festland. Bei Flut setzt die Brandung Aerosole frei. So kommt es zum Reizklima der Nordsee mit der reinen, klaren und pollenarmen Luft. Radfahren und Walking sind ideal, um die Wirkung aufzunehmen.

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0