Strandkörbe am Strand von St. Peter-Ording an der Nordsee Schleswig-Holstein, © Ralf Wilken/www.nordseetourismus.de © Ralf Wilken/www.nordseetourismus.de

Barrierefrei an der Nordsee

Barrierefreiheit - Urlaub für alle.

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0

Barrierefrei an der Nordsee

Im Nordseeurlaub die Freiheit spüren und diese ohne Grenzen erleben. Von der Anreise, über die Unterkunft bis zum Erleben des Weltnaturerbes Wattenmeer ist alles barrierefrei möglich. Die Nordsee bietet vielfältige Urlaubsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen an. Die größeren Urlaubsorte der Region, wie St. Peter-Ording, Büsum, Husum, Tönning oder auch die Inseln Sylt, Amrum und Föhr sind gut ausgestattet und bieten viele barrierefreie Möglichkeiten des Reisens und des Erlebens. So gibt es Strandrollstühle, barrierefreie Zugänge zu den Stränden, öffentliche WCs, Unterkünfte in allen Kategorien und Sehenswürdigkeiten, die gut zu erreichen sind.

Infos zum Herunterladen

Barrierefreie Unterkünfte


Die Besten Tipps für einen barrierefreien Urlaub

Therapeutisches Wellenreiten am Strand auf Sylt, © Sylt Marketing © Sylt Marketing

Die Insel Klinik Sylt bietet krebskranken Kindern Wellenreiten als therapeutisches Angebot.

Seepferdchen im Multimar Wattforum in Tönning, © www.nordseetourismus.de / Tanja Weinekötter © www.nordseetourismus.de / Tanja Weinekötter

Spannende Ausstellung über das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer

Integrativer Urlaub an der Nordsee auf dem Tjarkshof in Friedrichskoog, © Tjarkshof © Tjarkshof

Hier haben Kinder Vorfahrt, Eltern dürfen gerne einen Gang zurückschalten. Integrative Familienferien mit Kindern mit und ohne Behinderung

Hof Andresen ©

Urlaub auf dem Bauernhof bei Familie Andresen.

Das NordseeMuseum in Husum ist das zentrale Museum für den Kreis Nordfriesland und die Stadt Husum, © Foto Oliver Franke © Foto Oliver Franke

NordseeMuseum Husum - Nissenhaus

Robben auf einer Sandbank in der Nordsee, © Ralf Wilken/www.nordseetourismus.de © Ralf Wilken/www.nordseetourismus.de

Best of, weil: kleiner Streichelzoo, für Familien, Tiere füttern

Klettergarten Filu in Leck, © Klettergarten Filu © Klettergarten Filu

Best of, weil: barrierefrei, für Familien und Gruppen

Das Schleusenmuseum in Brunsbüttel am Nord-Ostsee-Kanal., © Stadt Brunsbüttel © Stadt Brunsbüttel

Das Schleusenmuseum am Nord-Ostsee-Kanal

Das Husumer Schloss während der Krokusblüte., © Foto Oliver Franke © Foto Oliver Franke

Renaissance-Gebäude mit Museum, das heute mitten im Zentrum der Stadt liegt

Die Steinzeitmeile im Steinzeitpark Dithmarschen, © Steinzeitpark Dithmarschen, Albersdorf © Steinzeitpark Dithmarschen, Albersdorf

Best of, weil: Steinzeitleben erleben, Mitmachaktionen, Museum

Museumsplatz mit Leuchtturm auf Helgoland, © Kurverwaltung Helgoland © Kurverwaltung Helgoland

Das Museum Helgoland zeigt einen Einblick in eine Vielzahl von geschichtlich für Helgoland wertvollen Ereignissen und Themen.

Übungen im Schwimmbad auf Nordstrand, © KV Nordstrand © KV Nordstrand

Badespaß im Schwimmbad auf Nordstrand.

Der Mars Skipper Hof, © Ein Garten für die Sinne e. V. © Ein Garten für die Sinne e. V.

Best of, weil: Natur erleben, Sinne erfahren, barrierefrei Wohnen

Sonnenuntergang auf Sylt, © Sylt Marketing l Holger Widera © Sylt Marketing l Holger Widera

Die im Süden Westerlands gelegenen Strandabschnitte werden besonders gerne von FKK-Begeisterten Gästen aufgesucht.

Tipps für mehr Nordseefreiheit

Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten den Nordseeurlaub barrierefrei zu genießen

Wattenmeer erleben

Wattrollstühle

Für mobileingeschränkte Gäste bieten viele Insel und Orte spezielle Wattrollstühle an, damit das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer bei einer Wanderung erkundet werden kann. Auskunft über Verleihstationen geben die örtlichen Touristinformationen.

Tipps

Hallig Hooge

Ich höre und fühle, was du siehst

Gäste mit eingeschränktem oder fehlendem Sehvermögen können die Hallig Hooge in Form eines dreiteiligen Landkarten-Set mit einer Braille beschrifteten Reliefdarstellung ertasten. Zum Abschluss kann im Restaurant das Menü mit einer sprechenden Speisekarte bestellt werden.

Tipps

Erlebnisausstellung

Multimar Wattforum

Im Multimar Wattforum können Gruppen mit besonderen Anforderungen die Ausstellung auf ihre eigene Art entdecken. Das Erleben der Ausstellung wird mit abgestimmten Arbeitsbögen und weiteren Elementen unterstützt.  Auf Altersgruppen und spezielle Anforderungen kann variabel eingegangen werden.

Tipps

Einen sorglosen und barrierefreien Urlaub an der Nordsee genießen

© Oliver Franke
© Oliver Franke/Föhr Tourismus

Barrierefrei an die Nordsee reisen

Entspannt in den Nordseeurlaub reisen und vor Ort mobil sein

Barrierefreie Anreise
© Oliver Franke/Föhr Tourismus