Die Nordsee mit Kindern entdecken

Langeweile im Nordseeurlaub? Gibt’s nicht!

Bei Sonne, Wind und Wetter, an Land oder auf See, drinnen oder draußen – an der Nordsee Schleswig-Holstein ist immer Kinderzeit und langweilig wird es nie. Spannende Erlebnisausstellungen, Freizeitbäder und große Indoorspielplätze lassen Familien nicht im Regen stehen. Und sobald die Sonne wieder scheint, warten zahlreiche Unternehmungen  für jeden Geschmack. Eine Auswahl:
 

Die Sandkiste von St. Peter-Ording

Spiel und Spaß, Theater und Musik, Basteln und Backen: St. Peter-Ording ist ein Ort, in dem Langeweile gar nicht erst aufkommt. Der Strand und alle vier Ortsteile halten ständig neue Abenteuer für Kinder und deren Familien bereit.

  • Nestlé Schöller Kinderspielhaus

Das umgebaute Feuerwehr-Gerätehaus in der Dorfstraße 57 im Ortsteil Dorf ist der Treffpunkt für viel Spaß, ausgelassenes Toben und fesselnde Geschichten. Es warten viele spannende Spiele für die ganze Familie und auch das Kindertheater hält spannende Stücke für alle Träumer bereit. An Aktionstagen kann mit Mama und Papa fleißig gebastelt oder gebacken werden.

  • Westküstenpark

Über 900 Tiere möchten im Westküstenpark entdeckt werden. Auf dem riesigen Zoogelände finden neugierige Abenteurer nicht nur die größte Seehundanlage Deutschlands, sondern auch kuschelige Vierbeiner, die auf einen Besuch warten. Außerdem zeigen echte Greifvögel ihre atemberaubenden Flugkünste. Zwischendurch können der Spielplatz oder die Scooterbahn besucht werden.

  • Freizeit- und Erlebnisbad DÜNEN-THERME

Selbst die Nordsee ist regelmäßig in der DÜNEN-THERME zu Gast! Denn fast alle Becken im Schwimmbad sind mit sauberem, echtem Nordsee-Meerwasser gefüllt. Sogar die Wellen haben ihren Weg ins Erlebnisbad gefunden und bieten allen wagemutigen Schwimmern im Wellenbecken viel Spaß. Als ob das noch nicht genug ist, warten drei Rutschen darauf entdeckt zu werden. Vom echten Nervenkitzel in der Turbo-Rutsche über eine wilde Fahrt auf dem Wildbach bis hin zur quietschbunten Reifenrutsche ist für alle etwas dabei.

  • Strand

Der Strand in St. Peter-Ording ist eine der größten Sandkisten Deutschlands. Den ganzen Sommer über können Sandburgen gebaut, gebadet und Sonne getankt werden. Auch viele Veranstaltungen sorgen für Spaß und Abenteuer. Ob Strandolympiade, Strandfest oder das Drachenfest: tolle Aktionen zum Mitmachen sind garantiert!
 

Familieninsel Sylt

Ob als Clown im InselCircus, als Entdecker im Watt oder als Pirat auf dem Schiff - auf Sylt können Kinder den Erwachsenen zeigen, dass ein voller Terminkalender vor allem eins bedeutet: jede Menge Spaß! Manege frei für die Familieninsel Sylt.

Buddelspaß vom Feinsten verspricht die größte Sandkiste der Insel, Sylts kilometerlanger Sandstrand. Hier sind Wassernixen und Wassermänner ebenso in ihrem Element wie kleine Bauherren, die das ein oder andere Kunstwerk aus Wasser und Sand erschaffen. Das ist aber längst noch nicht alles, was Sylt Kindern zu bieten hat:

Hereinspaziert, hereinspaziert: In den Sommermonaten schlägt der InselCircus zum 16. Mal seine Zelte in Wenningstedt auf. Dabei zaubert Zirkusdirektor Martin Kliewer vom 07. Juli bis zum 29. August sowohl bewährte als auch neue Angebote aus dem Hut. Zu den Klassikern gehören die wöchentlich wechselnden Shows internationaler Jugendzirkus-Ensembles ebenso wie die unterschiedlichen Zirkus-Workshops für Flöhe, Schulkinder und Jugendliche. Auf dem Stundenplan des FlohCircus (für Kinder ab 3 Jahren), des MitmachCircus (für Kinder ab 6 Jahren) und der separat übenden Gruppen für Jugendliche ab 13 Jahren steht Jonglieren, Einradfahren, Trampolin, Seiltanz, Zauberei und Clownerie. Zur allwöchentlichen Abschluss-Show vor großem Publikum (immer samstags 17 Uhr) darf dann jeder zeigen, was er gelernt hat. Spannend geht es auch in der Mignon Schauspielschule zu: Film- und Stuntworkshops bieten Jugendlichen die Gelegenheit, einen echten Krimi zu drehen – als Star vor oder auch hinter der Kamera. Auf Wunsch können Kinder und Jugendliche auch rund um die Uhr Zirkusluft schnuppern und eine Nacht im Zirkuswagen übernachten. Manchen ist selbst das noch zu wenig. Deshalb bietet der InselCircus Kindern im Alter zwischen 9 und 15 Jahren die Möglichkeit, eine ganze Woche in der Zeltstadt zu verbringen. Eine Woche Ferien im InselCircus inklusive Programm, Unterkunft und Verpflegung kostet ohne An- und Abreise 390 Euro, für Geschwister jeweils 290 Euro. Weitere Informationen im Internet unter www.circus-mignon.de.

„Seehund in Sicht“!!!! Während der Fahrten mit den Adler-Schiffen zu den Seehundsbänken vor List und Hörnum geben die Seemänner an Bord beim Seetierfang Einblick in das Leben der Nordsee. Je nach Ausbeute können Seesterne, Einsiedlerkrebse, Schnecken, Muscheln oder Seeskorpione bestaunt werden. In List werden sogar mehrmals wöchentlich die Säbel gezückt: „Entert das Schiff“, so die Vorgabe für die kleinen Piraten zwischen vier und acht Jahren, die mit der Gret Palucca in See stechen. Heuerstelle ist der Hafen in List. Hier verkleiden sich die Kids stilecht mit Streifenhemd und Augenklappe unter Anleitung des Oberpiraten, der seine Schützlinge auch gleich in die Gesetze der Seefahrt einweiht. Mit einer zünftigen Meuterei, mit viel Gebrüll und lautem Hurra beginnen die Nachwuchspiraten ihre Abenteuerfahrt. Gleich anschließend wird der Kapitän gefangen genommen, dem gar nichts anderes übrig bleibt, als die geheimnisvolle Schatzkarte herauszugeben. Weitere Informationen im Internet unter www.adler-schiffe.de.

Das Kinder- und Jugendprogramm des Erlebniszentrum Naturgewalten kann sich im wahrsten Wortsinne hören und sehen lassen, und zwar in jedem Alter: Sylter Kinder und Zivildienstleistende der Schutzstation Wattenmeer helfen dabei, dass auch junge Gäste die Exponate und Erklärungen der Ausstellung spielend begreifen. „Wissenschaft zum Anfassen“, so umschreibt Geschäftsführer Dr. Matthias Strasser das Konzept. In dreizehn originellen Kurzfilmen erklären die jungen Laienschauspieler, was Inselschutz bedeutet oder was der Coriolis-Effekt ist. Vorgeführt werden die Filme an so genannten Wissensshow-Terminals mit eigener Hörspur nur für Kinder. Was aber wären Seminare und Wissensshows ohne Exkursionen? Die Schutzstation Wattenmeer bietet Kinderwattwanderungen an, die den Geheimnissen dieses so faszinierenden Lebensraumes auf den Grund gehen. Weitere Informationen im Internet unter www.schutzstation-wattenmeer.de und www.naturgewalten-sylt.de.

Genauso bunt, wie schon der Name es vermuten lässt, ist das Programm der Villa Kunterbunt an der Promenade in Westerland. Hier wird das ganze Jahr über in liebevoller Betreuung von montags bis freitags nach Herzenslust gespielt, getobt, gebastelt und natürlich viel gelacht. Besonders beliebt sind die Aktionstage, die regelmäßig unter einem ganz besonderen Motto stattfinden: So gibt es etwa den Piratentag und vieles mehr. Das Aquarium in Westerland ist auch ein tolles Ausflugsziel - allerspätestens dann, wenn sich mal Regenwolken vor die Sonne schieben. Über 2.000 Fische können in den 25 Meerwasserbecken bestaunt werden, alle auf Kindernasenhöhe. Schaufütterungen sind genauso spannend wie der Gang durch den Unterwassertunnel, ein Zebrahai von stattlicher Größe, und andere bunte Tropenfische über die Köpfe der Besucher gleiten. Wer anschließend selbst Lust auf das nasse Element bekommen hat, der kann in der Sylter Welle abtauchen. Das Freizeitbad in Westerland sorgt mit seinen Riesenrutschen und vielen anderen In-und Outdoorattraktionen für jede Menge Badespaß. Weitere Informationen dazu im Internet unter www.westerland.de und www.syltaquarium.de.

In Kampen hat der Kampino Kinderclub eine elternfreie Zone vom Feinsten geschaffen. In den Sommermonaten dient ein eigener Kampino-Strandwagen als kunterbunte Basisstation für sandige Abenteuer und fröhliche Beachwettbewerbe. In List begrüßt das kleine Seepferdchen Listi seine Freunde mit der Kids-Card und dem Bonus-Heft, die viele kleine Geschenke sichern. Und die kann man übrigens ganz wunderbar in der Schatzschublade der Kinderstrandkörbe verstecken, die am Lister West- und Oststrand angemietet werden können. Ob Ponyreiten oder Bogenbauen in Keitum, Holzschnitzen in Braderup, Trampolinspringen in Wenningstedt oder Zauberkurse in Rantum - jedes Jahr stellen die Sylter Kurverwaltungen und Tourismus-Services ein buntes Sommerferienprogramm für Kids und Teens zusammen. Weitere Informationen dazu gibt es bei den Tourismusorganisationen oder im Internet unter www.sylt.de.
 

Modellbahnzauber in Friedrichstadt

Kleine Welt ganz groß: Im Friedrichstädter Modellbahnzauber kommen Groß & Klein auf ihre Kosten.  Mit dem Modellbahnzauber finden Sie in Friedrichstadt die größte Modelleisenbahn Schleswig-Holsteins (im Maßstab 1:87). Fantastische Themenwelten und zahlreiche Druckschalter mit Aktionseffekten laden nicht nur Kinder zum Ausprobieren ein. Tag- und Nachtwechsel mit Feuerwerk oder Gewitter- und Lasershow bringen Kinderaugen zum Leuchten. www.mobaza.de
 

Seehunde in Friedrichskoog

Seehunde anlächeln, zu Kegelrobben abtauchen, mit Lämmern über den Nordseedeich hüpfen, fangfrische Nordseekrabben von ihrem Panzer befreien und im Bauch eines riesigen Wals rumtoben – das sind Urlaubshighlights in dem kleinen Nordseebad Friedrichskoog an der schleswig-holsteinischen Westküste.

Friedrichskoog liegt auf einer Halbinsel direkt am Nationalpark schleswig-holsteinisches Wattenmeer nur circa 1 Autostunde nördlich von Hamburg entfernt. Der Ort hat seinen Besuchern unzählige Ausflugsmöglichkeiten und ganzjährige Aktivitäten zu bieten. Spiel und Spaß, Naturerlebnisse im Nationalpark Wattenmeer – in Friedrichskoog ist allerhand los. In den Sommermonaten treffen sich Alt und Jung am grünen Badestrand mit den bunten Strandkörben in Friedrichskoog-Spitze. Das flache Nordseewasser lädt zum Planschen und Baden ein.  Täglich hält das Strandteam zahlreiche Spiele und Ideen für jede Wetterlage bereit. Geführte Wanderungen und Exkursionen führen ins Watt hinaus.

In Friedrichskoog ist das geschäftige Zentrum des Ortes. Ein Besuch bei den Heulern in der Seehundstation darf in keinem Urlaubsprogramm fehlen. Hier können Natur- und Tierfreunde kleine und große Seehunde und Kegelrobben hautnah erleben, zum Beispiel spannende Tierfütterungen oder interessante Informationen rund um den Nationalpark Wattenmeer. In der Erlebnisausstellung „Robben der Welt“ werden die Besucher auf eine Reise in die Welt der Robben mitgenommen und können in Themenkammern Spannendes aus unterschiedlichen Lebensräumen erkunden.

Das große Spielhaus auf der südlichen Hafenseite hat die Form eines riesigen Wales und ist einmalig an der gesamten Westküste Schleswig-Holsteins. Während die Kleinen klettern, rutschen oder toben, geht es in der Cafeteria bei den Eltern gesellig zu. Ob Regen oder Sonnenschein, hier gibt es Action, Spielvergnügen und Spaß in Hülle und Fülle für die ganze Familie, und das bei jedem Wetter. Willi – der Indoor-Spiele-Wal lebt seit 2009 bei uns an Land und bläst seine Fontäne friedlich in die gesunde Nordseeluft.

www.friedrichskoog.de
 

Urlaub auf dem Bauernhof auf Föhr

Für die „Lütten“ das Größte überhaupt: Ferien auf dem Bauernhof mit Tieren und das auch noch auf einer Insel mit feinsandigem kilometerweiten Strand. Über 60 Bauernhäuser stehen auf der Nordseeinsel Föhr als Urlaubsquartier zur Verfügung. Außerdem gibt es rund 40 Aussiedlungshöfe mitten in den grünen Marschwiesen. Und hier ist immer was los, denn auf Föhr wird noch richtig Landwirtschaft betrieben. Ob Kühe melken, Schafe scheren, Ausritt ins Watt oder zusehen, wie echter Föhrer Ziegenkäse hergestellt wird. Auf den Bauernhöfen der Insel können Kinder das ganze Jahr über spielen, toben und entdecken. Besonders für die kleinen Urlauber ein unvergessliches Erlebnis. Für spannende Abwechslung sorgen auch die vielen Veranstaltungen auf Föhr. Unterhaltung, sportliche Aktivitäten sowie Entdeckertouren – das Angebot ist vielfältig und für jede Altersgruppe etwas dabei. www.foehr.de

 

Im  nordsee Urlaubsplaner sind vielfältige Tipps für Familien verzeichnet. Eine kurze Vorstellung der Regionen und Inseln mit Ausflugs- und Veranstaltungstipps hilft bei der Reiseplanung

Die Broschüre steht als Download bereit oder sie kann kostenlos bestellt werden:

Nordsee-Tourismus-Service GmbH
Zingel 5
25813 Husum
Tel.: 04841/89750
www.nordseetourismus.de

Pressebild - Verwendnung nur mit Hinweis Copyright www.nordseetourismus.de/Carlos Arias Enciso 

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0