Frühling, Feuer und die Suche nach dem Ei: Ostern an der nordsee* Schleswig-Holstein

Husum, 13.02.13: Endlich ist es soweit: Der Frühling steht vor der Tür. Und einhergehend mit der erwachenden und sprießenden Natur wird das Osterfest begangen.

Endlich ist es soweit: Der Frühling steht vor der Tür. Und einhergehend mit der erwachenden und sprießenden Natur wird das Osterfest begangen.
An der nordsee* Schleswig-Holstein mischt sich die salzige Meeresbrise mit der frischen Frühlingsluft, die ersten warmen Sonnenstrahlen vertreiben Mütze und Handschuhe zurück in den Schrank, das Meer funkelt im Sonnenlicht und die Deiche leuchten in saftigem Grün. Jetzt werden am Nordseestrand Ostereier gesucht, auf den Inseln und an der Küste große Osterfeuer entzündet und die zahlreichen kleinen und großen Ostermärkte laden zum Bummeln ein.

Pellwormer Osterwiese
Auf Pellworm gibt sich der Osterhase besonders viel Mühe, um allen großen und kleinen Einwohnern und Besuchern der Insel eine Freude zu machen: Am Ostersamstag, den 30 März, gilt es, sich auf der großen „Pellwormer Osterwiese“ auf die Suche nach 10.000 bunten Eiern zu machen.
Sehr beliebt: Nach erfolgreicher Ostereiersuche den Schafen und ihren Lämmern einen Besuch abstatten oder bei der Oldtimer-Treckershow vorbei schauen. Außerdem werden alte Kinderspiele wie Sackhüpfen und Eierlaufen angeboten. Ein Kunsthandwerkermarkt rundet das Osterangebot ab. Und wer den Sprung ins kalte Wasser nicht scheut, der ist mit den Kindern in der „PelleWelle“ genau richtig, denn hier gibt es Wasserspiele extra für die Kleinen. Leckere Inselspezialitäten werden passend zum Fest in allen Pellwormer Restaurants und Gaststätten serviert. Und am Ostersonntag veranstaltet die Landjungend der Insel das alljährliche große Osterfeuer www.pellworm.de

Osterspaziergang auf der Hallig
Einen Osterspaziergang der besonderen Art erleben Besucher auf der Hallig Langeneß. Ob der Osterhase wohl auch seine Spuren auf dem kleinen Eiland zwischen Wind und Wellen hinterlassen hat? Außerdem findet das traditionelle Friesenfest mit anschließendem Tanz statt. Weitere Infos zur Osterzeit auf den Halligen gibt das Tourismusbüro Langeneß und Oland, telefonisch erreichbar unter 0 46 84/217, via E-Mail unter info@langeness.de sowie im Internet unter www.langeness.de.

Osterfeuer auf Helgoland
Die Helgoländer vertreiben traditionell am Ostersamstag den Winter mit einem großen Osterfeuer. Insulaner und ihre Gäste wärmen sich in gemütlicher Runde an den Flammen auf. Am Ostersonntag kommt der Osterhase auf Deutschlands einzige Hochseeinsel und versteckt süße Überraschungen für kleine Gäste. Infos gibt es bei der Kurverwaltung Helgoland, telefonisch erreichbar unter 0 47 25/8 14 30, via E-Mail unter info@helgoland.de und im Internet zu finden unter www.helgoland.de.

Osterfeuer in St. Peter-Ording
In St. Peter-Ording wird das Osterfeuer am Ostersonntag, den 31. März, am Seedeich entzündet. „Dat Füer an de Diek“ hat an der Nordseeküste eine lange Tradition und wird bei Livemusik und kulinarischen Genüssen ausgelassen gefeiert. www.st.peter-ording.de

Sylter Ostern
Auch auf Sylt brennen die Feuer zu Ostern. Die Osterfeuer in Hörnum und Kampen haben eine lange Tradition. Am Ostersamstag, den 30. März, wird im südlichen Teil der Insel nach dem traditionellen Fackelmarsch das Hörnumer Feuer am Strand entfacht. Am Ostermontag, den 1. April, erleuchtet das Osterfeuer in Kampen den Strandabschnitt Buhne 16. Ein Highlight in dunkler Nacht für Einheimische und Gäste gleichermaßen.
Am Ostersonntag, den 31. März, geht es auf der Whiskymeile besonders österlich zu, wenn mittags im Kampener Strönwai der Startschuss zum traditionellen Ostereierlauf fällt. Die teilnehmenden Kinder müssen die bunten Eier behutsam auf einem Löffel balancierend ins Ziel bringen – das Kostet Nerven. Währenddessen bewirten die Sylter Gastronomen ihre Gäste im Hasenkostüm und bekehren so auch den größten Ostermuffel mit ihrer guten Laune. www.sylt.de
Neu in diesem Jahr auf Sylt und überaus praktisch ist der „Touch and Travel“-Service der SVG-Busreisen. Ganz einfach kommen die Ostergäste ganz ohne gekaufte Fahrkarte, dafür aber mit einer Smartphone-App, von einem Ort zum nächsten und verpassen so keine der zahlreichen weiteren Veranstaltungen. Bezahlt wird auf Basis der gefahrenen Strecke ganz einfach per Lastschrift am Monatsende. www.svg-busreisen.de

Frühlingsbegrüßen auf Föhr
Föhr verwandelt sich im Frühling in eine echte Osterinsel. Ostersamstag wird bei „Schapers“ im Strandabschnitt 20, Südstrand in Wyk, um 19.30 Uhr das kleine Osterfeuer entzündet. In heimeliger Atmosphäre wird zu Rock- und Popklängen das Ende des Winters gefeiert und der Osterhase willkommen geheißen.
Den ersten Fischmarkt der Saison gibt es pünktlich zu Ostern am Ostersonntag. Dies ist der Klassiker der Märkte auf der Insel und neben vielen Wyker Leckereien gibt es auch so manches Kleinod zu erstehen. Danach ist das Wichtigste zu Ostern angesagt: Ostereiersuchen - und das am Strand. Der Föhrer Osterhase hat 2.000 Schokoeier und 13 Gewinneier im Sand versteckt. Für die Allerkleinesten (bis drei Jahre) wird ein Extrafeld abgesteckt. Musikalische Unterhaltung, Getränke und leckere Snacks warten auf die Gäste am Strandabschnitt 20. Besinnlich bei entspannter Musik wird der Ostersonntag auf Föhr beendet. www.foehr.de

Motorrad-Treffen in Husum
Traditionell zu Ostern findet das Husumer Motorradtreffen statt. Tausende Biker kommen in die Hafenstadt zu Motorradkorso, Biker-Gottesdienst und Biker-Trauungen auf dem Husumer Marktplatz. Weitere Informationen zu den Oster-Angeboten in Husum gibt es bei der Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH, Tel. 04841/89870, info@husum-tourismus.de, www.husum-tourismus.de.

Büsumer Drachenflugtage
Im Nordseeheilbad Büsum finden erstmalig die Büsumer Drachenflugtage statt. Am Samstag und Ostersonntag jeweils ab 10 Uhr wird großen und kleinen Drachenbegeisterten ein buntes Programm am Hauptstrand und in der Familienlagune Perlebucht geboten – Trickdrachenflieger-Vorführung, spezielle Drachenfliegerkurse, Drachen basteln, Hüpfburg und Menschenkicker sorgen für Unterhaltung. Am Abend des Ostersamstages gibt es einen Gottesdienst am Osterfeuer. www.echt-dithmarschen.de

Lämmchen zählen auf Eiderstedt
Osterzeit ist Lammzeit auf der nordfriesischen Halbinsel Eiderstedt. Unzählige wollweiße Lämmchen bringen Urlauber mit ausgelassenen Sprüngen auf den Deichen in Frühlingsstimmung. Ostereiersuchen und Ostermärkte werden auf der gesamten Halbinsel veranstaltet. www.tz-eiderstedt.de
 

Pressekontakt:
Nordsee-Tourismus-Service GmbH
Tanja Weinekötter
Zingel 5, 25813 Husum
Tel.: 04841/8975-10
E-Mail: presse@nordseetourismus.de

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0