Für den Frischekick ins Vitalhotel oder auf die Nordseefarm

Husum, 19.06.2013: Der Vitalkompass verrät, wo Erholungssuchende am besten entspannen.

Klima Walking bringt die Gäste an der Nordsee jetzt sanft in Bewegung. Der Vitalkompass verrät, wo Erholungssuchende am besten entspannen, welche Gesundheitszentren die Heilkraft des Meeres nutzen und bietet zahlreiche Wohlfühlangebote für den Sommer an. Ausgewählte Hotels in den Küstenorten und auf den Inseln haben sich auf die individuelle Auszeit spezialisiert.

Was darf es denn sein: Yoga am Strand, eine gesunde Meeresalgen- oder Schlickpackung oder Radfahren kombiniert mit vitalisierendem Thalasso?  Der Nordsee Vital Kompass ist bei der Auswahl für die verwöhnenden Stunden in den Wohlfühloasen zwischen Amrum, Föhr, Helgoland, St. Peter-Ording, Friedrichskoog und Sylt gerne behilflich. Das darin vorgestellte gesunde Spektrum reicht von Wellness- und Beautyanwendungen über Entspannungs- und Bewegungsangebote bis zu Medical Wellness und Kuren. Ein besonderer Schwerpunkt an der schleswig-holsteinischen Nordsee liegt auf Thalasso. Die Gesundheitszentren nutzen hierbei die Heilkraft des Meeres inklusive Algen, Sand und Schlick für die therapeutischen Anwendungen. Inklusive ist eine Prise allergenarme, reine Seeluft, und es werden weitere gesundheitsfördernde Aktivitäten wie Entspannungstechniken am Strand und Bewegungsangebote am Meeresufer angeboten. Eine Übersicht über die zahlreichen Wohlfühlangebote an der Nordsee sind für Urlauber unter www.nordsee-vitalkompass.de zusammengestellt. 

Der Gesundheits-Tipp: Klima Walking an der Nordseeküste
Thalasso pur ist das Klima Walking. Bei diesem neuen, ganz typischen Nordsee-Angebot werden die Trendsportart Nordic Walking mit dem gesunden Reizklima der Nordsee kombiniert. Mit einem professionellen Trainer geht es immer an der Brandungszone entlang. Angeboten werden 90-minütige Klima Walking-Runden in Büsum, Husum, Friedrichskoog, Nordstrand und St. Peter-Ording sowie auf den Inseln Föhr, Amrum, Pellworm und Sylt. Die gemeinsame Bewegung in der Gruppe bringt Spaß, kräftigt die Muskeln, entlastet die Wirbelsäule, regt den Stoffwechsel an und ist für jedes Alter geeignet. (www.nordseetourismus.de/de/klima-walking)

Aktiv-entspannende Radreisen

Die maritime Hafenstadt Husum, in der einst Theodor Storm lebte, ist Start und Ziel für das siebentägige Urlaubsarrangement „Radfahren und Thalasso“, die eine gesunde Kombination aus Bewegung und Entspannung bietet. Tagsüber entdecken die Gäste die Schönheiten der Region und des Weltnaturerbes Wattenmeer, abends lassen sie sich dann in den Wohlfühloasen so richtig verwöhnen. Die Tour führt über Föhr, Amrum und Sylt. Insgesamt werden 150 Kilometer Radstrecke zurückgelegt. Buchbar ist das Angebot zum Preis ab 669 Euro mit sechs Übernachtungen, Lunchpaketen und Thalasso-Anwendungen auf Föhr und Sylt, allen Fährüberfahrten und dem Zugticket von Westerland nach Husum sowie Karten- und Informationsmaterial. (www.nordsee-radreisen.de)

Für eine Auszeit am Meer

Unterm Reet gedeckten Dach stilvoll entspannen, im Strandkorb im Garten sitzen und lesen oder vorm kuscheligen Kamin klönen – die Nordseefarm in Büsum Deichhausen lässt Wellness zu jeder Jahreszeit zu einem ganzheitlichen Erlebnis für Körper, Geist und Seele werden. Ganz ohne „Stylingstress“ wird hier ausschließlich Frauen der sprichwörtlich rote Teppich ausgelegt. (www.nordseefarm.de)

Das Aalernhüs Hotel und Spa in St. Peter-Ording eignet sich für alle zum Abtauchen zwischen Treibholzgut, Küstenfunden und klassischem nordfriesischem Ambiente. Wohlfühlatmosphäre verschaffen die Thalasso-Rituale und zum Beispiel das Strandwiesen-Kräuterbad. Das Angebot „Thalasso Komfort“ beinhaltet drei Übernachtungen, friesisches Frühstück, 2 Abendessen, eine Laminaria-Peelingmassage, eine Oceanwell-Körperpackung und eine Laminaria-Vital-Ganzkörpermassage und ist zum Preis ab 410 Euro pro Person buchbar. (www.aalernhues.de)

Auf der Insel Amrum lädt das 4-Sterne Vital Hotel Weiße Düne mit einer fünftägigen „Auszeit“ an die Küste, im Arrangement-Preis sind vier Übernachtungen im Dünenzimmer, Frühstück, drei mehrgängige Menüs, Kuchen und feines Gebäck sowie die Nutzung des Schwimmbades und der Sauna und weitere Extras wie der Shuttle zur Fähre inbegriffen. (www.weisse-duene.de)

Noch mehr Gesundheits- und Erholungstipps erhalten Interessierte telefonisch unter 0 48 41 - 89 75 0 sowie im Internet unter www.nordseetourismus.de.

Pressekontakt:
Nordsee-Tourismus-Service GmbH
Tanja Weinekötter
Zingel 5, 25813 Husum
Tel.: 04841/8975-10
E-Mail: presse@nordseetourismus.de

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0