Gute Fahrt: Radreisen mit nordsee reisen* an der Nordsee Schleswig-Holstein

Husum, 08.04.13: Die Natur spüren, sehen, riechen, auf, hinter und vor dem Deich, das ist Fahrradfahren an der Nordseeküste.

Die Natur spüren, sehen, riechen, auf, hinter und vor dem Deich, durch idyllische Dörfchen, inmitten saftiger Wiesen, vorbei an wogenden Felder, mit Landblick, Wattblick, Meerblick – das alles ist Fahrradfahren an der Nordseeküste.

Von der dänischen Grenze bis nach Hamburg und über Inseln und Halligen führen viele schöne Routen entlang der Nordsee. Ein gut ausgeschildertes Radwegenetz und umfangreiches Kartenmaterial machen das Navigieren zu den Naturwundern am UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer ganz leicht. Wer Unterstützung bei der Planung und Organisation wünscht, kann viele komplett organisierte Radreisen auch direkt beim Veranstalter nordsee reisen* buchen.

nordsee reisen* bietet zahlreiche buchbare Angebote und vielfältige Informationen rund um einen Radurlaub an der Nordsee Schleswig-Holstein. Ob Kurzreise, Familienurlaub oder Radwanderreise, Inselhopping oder Standortreise mit Ausflugspaket – hier findet jeder das passende Angebot. Radurlauber, die mit nordsee reisen* auf große Fahrt gehen, profitieren gleich mehrfach. Alle Reisen sind so strukturiert, dass Radler ihren Tagesablauf individuell gestalten können. Fahrradfreundliche Unterkünfte und Fährüberfahrten werden im Voraus gebucht. Der Anreisetag kann meist flexibel gewählt werden. Verlängerungstage oder -wochen an einzelnen Orten oder im Anschluss an die Radreise sind ebenfalls möglich. Und auf Wunsch stellt nordsee reisen* auch individuelle Radreisen zusammen.

Vorgestellt werden die Radreise-Arrangements für die Saison 2013 und alle Serviceangebote in der neuen Broschüre „nordsee* Radfahren“, die bei nordsee reisen* unter Telefon 04841-89750 kostenfrei erhältlich ist sowie unter www.nordsee-radreisen.de im Bereich Prospektbestellung auch zum Download angeboten wird.

Wer nicht mit dem eigenen Rad auf Touren gehen möchte, findet an der Nordsee Schleswig-Holstein in allen größeren Orten Verleihstationen. Neben den klassischen Touren- und Cityrädern, Kinderfahrrädern sowie Anhängern können hier auch Elektrofahrräder (Pedelecs) gemietet werden – so werden auch längere oder mehrtägige Touren trotz der ab und an wehenden leichten bis starken Brise ein entspanntes Fahrvergnügen. Eine Liste der Fahrradverleihbetriebe finden Interessierte ebenfalls unter www.nordsee-radreisen.de.

Radreise-Tipp: Von St. Michaelisdonn nach Sylt ab 529 Euro


Radwanderer, die die ganze Nordseeküste Schleswig-Holstein erobern möchten, können die achttägige Radwanderreise von St. Michaelisdonn bis Sylt buchen. Die Route führt entlang des Nordseeküsten-Radwegs (North Sea Cycle Route) – dem weltweit längsten ausgeschilderten Radweg. Ausgangspunkt ist das mit der Bahn erreichbare Städtchen St. Michaelisdonn im südlichen Dithmarschen. Von hier geht es am zweiten Tag über Meldorf durch flache Marschenlandschaft ins Nordsee-Heilbad Büsum. Am dritten Tag fährt man am Deich entlang und über das imposante Eidersperrwerk auf die Halbinsel Eiderstedt nach St. Peter-Ording. Weiter geht es am vierten Tag Richtung Husum – vorbei am Westerhever Leuchtturm, an Galerien, Kirchen und Museen und an beeindruckenden reetgedeckten, Haubarg genannten Bauernhäusern. In der Hafenstadt Husum lässt es sich auf den Spuren Theodor Storms wandeln und durch die Gassen bummeln. Der fünfte Tag steht ganz im Zeichen der eindrucksvollen Natur- und Vogelschutzgebiete. Nach einer Nacht in Ockholm geht es durch die Landschaft Emil Noldes über Dagebüll – dem Fähranleger zu den Inseln und Halligen – und Niebüll nach Klanxbüll, dem letzten Halt vor der Insel Sylt. Zum Finale setzen die Radreisenden am siebten Tag mit dem Zug nach Sylt über, wo Dünen, Dörfer, Watt und Wellen locken. Abends führt die Tour mit der Bahn zurück zur letzten Übernachtung in Klanxbüll. Die Radwanderreise St. Michaelisdonn - Sylt wird bis 27. Oktober 2013 zum Preis ab 529 Euro pro Person angeboten. Das Arrangement umfasst sieben Übernachtungen mit Frühstück in Mittelklassehotels, Pensionen oder Gasthöfen, sechs Lunchpakete, eine Bahnfahrkarte Klanxbüll - Westerland - Klanxbüll inkl. Fahrradmitnahme, Karten- und Informationsmaterial sowie Kurabgaben. Auf Wunsch können Leihfahrräder, der Gepäcktransport von St. Michaelisdonn bis Klanxbüll oder Gepäcktaschen hinzugebucht werden. www.nordsee-radreisen.de.

Radreise-Tipp: Weltnaturerbe Wattenmeer rund um Husum ab 579 Euro

Radurlauber tauchen bei dieser Radwanderreise in die Welt des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ein, der seit Juni 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe zählt. Start- und Zielpunkt der siebentägigen Reise ist die gemütliche Nordsee-Hafenstadt Husum. Am zweiten Tag führt die Route von hier aus auf die Halbinsel Eiderstedt mit ihren Haubargen, zahlreichen Kirchen und ruhigen Radwegen. Erstes Ziel ist hier die kleine Hafenstadt Tönning mit dem Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum. Weiter geht es von hier zum Naturerlebnisraum Katinger Watt und in die Mommsen-Stadt Garding. Am dritten Tag führt die Tour entlang des Nordseeküsten-Radweges über die Halbinsel Nordstrand direkt am Deich entlang. Nach einer Übernachtung in Ockholm geht es auf die Hallig Langeness. Am fünften Tag erleben die Gäste bei einer exklusiven Führung durch die Schutzstation Wattenmeer hautnah die Besonderheiten des UNESCO Weltnaturerbes Wattenmeeres. Anschließend nehmen sie Kurs auf die Hallig Hooge. Nach einem Törn mitten durch das Weltnaturerbe geht es dann zurück zum Festland nach Nordstrand – und mit dem Rad weiter nach Husum, der letzten Übernachtungsstation. Die Radwanderreise „Welterbe Wattenmeer“ von und bis Husum wird bis 27. Oktober 2013 zum Preis ab 579 Euro pro Person angeboten. Das Arrangement umfasst sechs Übernachtungen in Mittelklassehotels, reichhaltiges Frühstück im Hotel, drei Lunchpakete, alle Fährüberfahrten inklusive Fahrradmitnahme, die Bahnfahrt Garding – Husum inklusive Fahrradmitnahme, die Eintrittsgelder für das Multimar Wattforum Tönning und den Naturerlebnisraum Katinger Watt, eine exklusive Führung durch die Schutzstation Wattenmeer auf der Hallig Langeness, Kurabgaben sowie Karten- und Informationsmaterial. Auf Wunsch können Leihfahrräder und Gepäcktaschen hinzugebucht werden. www.nordsee-radreisen.de.

Mehr Informationen zum Radurlaub an der Nordsee Schleswig-Holstein erhalten Interessierte telefonisch unter 0 48 41/89 75 0 sowie im Internet unter www.nordsee-radreisen.de.

Pressekontakt:
Nordsee-Tourismus-Service GmbH
Tanja Weinekötter
Zingel 5, 25813 Husum
Tel.: 04841/8975-10
E-Mail: presse@nordseetourismus.de

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0