Mitmachen dringend empfohlen!

 

Mitmachen dringend empfohlen!

In der Ruhe liegt das Glück! – So lautet das Motto für einen entspannten und erholsamen Urlaub an der Nordsee. Aber wie soll das gehen? Neue Mitmach-Angebote liegen voll im Trend.

„Mittlerweile hat Yoga dem Nordic Walking den Rang abgelaufen und ist der stabile Trend der letzten zwei bis drei Jahre“, erläutert Daniel Meyer von der Nordsee-Tourismus-Service GmbH (NTS) in Husum. Viele Urlauber wollen sich auf eine sanfte und spirituelle Weise neu entdecken, vom Alltagsstress erholen und dabei die Natur erleben. Auch Kreativangebote seien sehr gefragt, so der Tourismusexperte. „Wenn der Coffee-ToGo mal wieder beim Sprint zur U-Bahn auf den Hemdsärmel schwappt, das Fastfood tropft und dazu noch das Handy klingelt, wünschen sich viele eine Auszeit“, sagt Meyer und benennt Stress und Hektik als Hauptursachen für diesen neuen Urlaubstrend.

An der Nordsee haben viele Hotels und Anbieter reagiert und punkten bei stressgeplagten mit neuen Angeboten. In diesem Frühjahr hat in St. Peter-Ording mit dem „Kubatzki“ das erste Yogahotel an der Nordseeküste eröffnet. Bewusster Lebensstil und aktive Erholung finden Gäste dort. Mitmachen lohnt sich, denn mit der Yoga-Flatrate kommen echte Yogis voll auf Ihre Kosten.

Imke Tamkus, Yogalehrerin aus Friedrichskoog, hat eine Idee umgesetzt, welche die landschaftliche Besonderheit, nämlich das Weltnaturerbe Wattenmeer, einbezieht. „Watt´n Yoga-Erlebnis“ heißt das neue Angebot, dass die natürlichen Gegebenheiten mit sanfter Bewegung verknüpft und somit die positive Wirkung auf Körper und Geist steigert.

Hier treffen kreative Erholung und Genuss aufeinander. „Malen und Kochen“ ist eine Idee, die Manfred Gohr, Inhaber einer Geschmacksschule, gemeinsam mit dem Maler und Designer Max Höppner in Bohmstedt umgesetzt hat. Zuerst werden die Zutaten mit Aquarellfarben gezeichnet, dann wird gemeinsam gekocht und gegessen.

Wie vor 7.000 Jahren können Erwachsene und Kinder im Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf Malerei, Bogenschießen oder Töpferei lernen. In verschiedenen 2 stündigen Kursen, werden im August die alten Handwerkskünste erklärt und gezeigt. Mitmachen dringend empfohlen!

 

Das Kubatzki – Yogahotel in St. Peter-Ording

„Das Kubatzki“ im Ortsteil Bad verfügt über 36 Zimmer und Suiten und schmiegt sich in einen weitläufigen Kieferngarten, der unmittelbar an ein Naturschutzgebiet grenzt. Rund 300 Meter entfernt liegen die Nordsee, die zauberhaften Dünenlandschaften und der zwölf Kilometer lange Sandstrand von St. Peter-Ording. Geführt wird das Privathotel von dem Ehepaar Dörte und Marco Kubatzki, die ihr früheres Leben als Frankfurter Banker an den Nagel gehängt und sich mit einem Hotel am Meer einen Traum erfüllt haben.

www.das-kubatzki.de

 

Malen & Kochen - Kreative Entspannung und gesunder Genuss treffen sich!

Die Farbigkeit, die Form, die Oberfläche regen die Sinne an und machen Lust, sich mit den Dingen zu befassen. Zuerst einmal künstlerisch. Doch beim Malen der köstlichen Objekte bekommt man Appetit, und es liegt nahe, dass man sie verspeisen möchte. Wie man frische Lebensmittel lecker zubereitet, zeigt Manfred Gohr. Er leitet die Teilnehmer beim Kochen an und ergänzt die Praxis mit Wissenswertem aus der Warenkunde.  

www.geruchs-und-geschmacksschule.de

 

Watt´n Yoga-Erlebnis - Yoga im Wattenmeer vor Friedrichskoog

In Friedrichskoog, wo sich Himmel, Land und Meer sanft berühren, relaxen Urlauber aktiv im Einklang mit der Natur. Wohl einmalig an der Nordseeküste ist das Angebot „Yoga im Watt“. Mitten im Weltnaturerbe Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer kommt bei sanften, fließenden Yogaübungen der bewegte Geist leichter zur Ruhe. Begleitet von Therapeutin Imke Tamkus werden an ausgesuchten Plätzen im Watt vor Friedrichskoog verschiedene Bewegungsabläufe durchgeführt.

www.yoga-friedrichskoog.de

 

Das Leben wie vor 7.000 Jahren testen

Im August 2015 finden im AÖZA in Albersdorf verschiedene Mitmachkurse statt. Die Lebens-, Wohn- und Ernährungsbedingungen in der Mittelsteinzeit zur Zeit der letzten Jäger, Sammler und Fischer in Norddeutschland können realistisch getestet werden.

www.steinzeitpark-dithmarschen.de

 

Download

Pressemitteilung: Mitmachen dringend empfohlen (Word-Format)

Pressefoto: Yoga am Strand von St. Peter-Ording (c) Foto Oliver Franke

 

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0