Neue Mehrwertbroschüre plus als Kompass für einen zukunftsorientierten Tourismus

Kompakt und übersichtlich zeigt sie Zahlen, Daten Fakten zum Wirtschaftsfaktor Tourismus an der Westküste.

Die druckfrische Mehrwertbroschüre plus der Nordsee-Tourismus-Service GmbH (NTS) liegt vor: Kompakt und übersichtlich zeigt sie Zahlen, Daten Fakten zum Wirtschaftsfaktor Tourismus an der Westküste. Neu in dieser Ausgabe ist das „plus“: wichtigste Marktdaten im Überblick mit konkreten Handlungsempfehlungen, was die Erkenntnisse für die Nordsee SH bedeuten.

Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren im Reisegebiet Nordsee Schleswig-Holstein und sichert für einen großen Teil der Bewohner Einkommen und Beschäftigung. 42.000 Personen bestreiten ihren Lebensunterhalt in Vollzeit vom Tourismus, der Anteil am Volkseinkommen liegt bei 41%.


Die Markenstärke der Nordsee Schleswig-Holstein ist beachtlich. Das heißt, klare Chancen für die Nordseeziele, von der Markenstärke zu profitieren. Die Zeiten, in denen die Region fast schon automatisch auf eine Basiskundschaft aus Stammgästen zählen konnte, sind jedoch vorbei. Mehr denn je kommt es jetzt darauf an, sich im intensiven Wettbewerb der Reiseziele zu behaupten. Der Gast als Zentrum des Handelns: Kenntnisse über Angebot und Nachfrage bilden die wesentliche strategische Grundlage.


Für die Sicherung und Weiterentwicklung des Tourismus an der Westküste hat die NTS mit dem Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa GmbH (NIT) und dem Institut für Management und Tourismus (IMT) der Fachhochschule Westküste ausgewählte Zahlen, Daten und Fakten für die Mehrwertbroschüre plus zusammengetragen. Verständlich und nachvollziehbar aufbereitet dient diese als Kompass und Hilfestellung, macht zentrale Herausforderungen im Tourismus deutlich, liefert stichhaltige Argumente und Daten für ein starkes Engagement für den Tourismus und die dringend notwendigen Investitionen für diesen existenziellen Wirtschaftsfaktor an der Westküste.


„Die gute Nachricht ist, dass die Strategien im Rahmen des Masterplans Nordsee Schleswig-Holstein nach wie vor in die richtige Richtung gehen“, so Constanze Höfinghoff, Geschäftsführerin der NTS. „Zu tun gibt es allerdings immer noch eine Menge, insbesondere im Hinblick auf die wachsenden Anforderungen des Marktes in punkto Qualität sowie die neuen Kommunikations- und Buchungswege. Die Mehrwertbroschüre plus bietet die Grundlage für einen zukunftsorientierten Tourismus.“


Die Broschüre steht zum Download auf www.nordseetourismus.de in der Rubrik Service bereit und kann angefordert werden unter Tel: 04841 – 89750.


Pressekontakt:

Nordsee-Tourismus-Service GmbH  
Tanja Weinekötter     
Zingel 5, 25813 Husum   
Tel.: 04841/8975-10   
E-Mail: presse@nordseetourismus.de 
Internet: www.nordseetourismus.de

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0