Regionale Produkte aus Föhr, © Föhr Tourismus GmbH © Föhr Tourismus GmbH

Regionale Köstlichkeiten

Die Spezialitäten an der nordsee* sind lecker! Doch nicht immer ist auf den ersten Blick zu erkennen, was sich hinter den originellen Namen verbirgt... Oder wissen Sie, was eine "Tote Tante" oder ein Pharisäer ist?

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0

Futjes/Futjen

auch Förtjen, ist ein beliebtes Gebäck, vor allem an der Westküste. Ein Rührteig - meist mit Hefe - wird löffelweise in einer kleinen Pfanne zu kleinen Bällchen gebraten.

 

Tote Tante

Die Tote Tante ist ein Kakao mit Rum und Sahnehaube, ursprünglich wohl von der Insel Föhr.
Die Legende behauptet, dass eine Tante von Föhr aus nach Amerika auswanderte. Als sie starb, wollte sie gern in der Heimat bestattet werden. Doch die Überführung war zu teuer. Also packte man sie kurzerhand in eine Kiste, mit der eine Kakao-Lieferung nach Föhr geschickt wurde. Dort bekam sie ein würdiges Begräbnis.

 

Pharisäer

Ähnlich wie die Tote Tante, nur dass hier Kaffee statt Kakao benutzt wird.
Entstanden ist der Pharisäer der Überlieferung nach auf der nordfriesischen Insel Nordstrand, und zwar im 19. Jahrhundert. Zu jener Zeit amtierte dort der besonders asketische Pastor Georg Bleyer. Bei den Friesen war es Brauch, in seiner Gegenwart keinen Alkohol zu trinken. Bei der Taufe des sechsten oder siebenten Kindes des Bauern Peter Johannsen bedienten sie sich einer List und bereiteten das Mischgetränk aus Rum, Zucker, Kaffee und Sahne zu. Die Sahnehaube verhinderte dabei, dass der Rum im heißen Kaffee verdunstete und es nach Alkohol roch. Selbstverständlich bekam der Pastor stets einen „normalen“ Kaffee mit Sahne.
Ob er aufgrund der immer heiterer werdenden Stimmung misstrauisch wurde oder aber versehentlich zum Pharisäer griff, ist nicht bekannt. Berühmt aber ist sein spontaner Vergleich mit Scheinheiligen früherer Zeiten: „Oh, ihr Pharisäer!“

 

Rode Grütt

Fruchtsaft oder auch ganze Früchte werden mit Zucker zum Kochen gebracht und angedickt. Nach dem Erkalten wird es mit Milch oder Sahne gegessen. Ein wohlschmeckender Nachtisch.

 

Swattsuur

ist ein Gericht, das aus Pfoten, Ohren, Schnauze und Bauchspeck vom Schwein besteht und in Essig gekocht und mit Blut versetzt wird.

 

Friesentorte

ist ein aus Blätterteig hergestellter Tortenboden, der mit Pflaumenmus und Sahne gefüllt wird.

Das könnte Sie interessieren....

WALDMEISTERTORTE À LA CAFÉ ALTE GÄRTNEREI OESTERREICH, © www.mohltied.de © www.mohltied.de Zum Torten Rezept

Waldmeistertorte á la Café Alte Gärtnerei Oesterreich

Die Süße der Nordsee. Leckere Torte um beim Kaffeeklatsch den nächsten Nordseeurlaub zu planen!

Der saftige Lachsbürger präsentiert von Klaus Thiem, © www.mohltied.de © www.mohltied.de Zum Burger Rezept

Lachsburger à la Hartmann‘s Landküche

Ein bisschen Nordseefeeling für Zuhause - leckeres Nordsee Rezept zum Nachkochen und um in Erinnerung vom letzten Nordseeurlaub zu schwelgen.

Leckeres Kalbsfilet aus Ditmarschen an der Nordsee, © www.mohltied.de © www.mohltied.de Zum Kalbsfilet Rezept

Kalbsfilet vom Lindenhof 1887

Das Kalbsfilet vom Lindenhof 1887 entführt Sie auf eine Genussreise nach Dithmarschen - erstklassige Frischeküche im Rhythmus der Gezeiten.

Käsekuchen à la Café Schweizer Haus, © www.mohltied.de © www.mohltied.de Zum Torten Rezept

Käsekuchen à la Café Schweizer Haus

Da kommen Erinnerungen vom letzen Nordseeurlaub auf- Käsekuchen á la Café Schweizer Haus - lecker!