Tourenvorschlag: "Erlebnis UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer"

Radwanderreise entlang des Nationalpark Wattenmeer

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0
große Karte öffnen

Mit dem Rad ganz nah am Meer entlang radeln, die frische Meeresbrise einatmen, in den Weiten des Horizonts versinken und zusehen, wie die Gezeiten Ihren Einfluss auf das Meer nehmen. Das ist der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, seit Juni 2009 UNESCO Weltnaturerbe.
Lernen Sie bei dieser Radreise hautnah die Besonderheiten und die Einzigartigkeit des Wattenmeeres, die einzigartigen Halligen und die unvergleichliche Landschaft Nordfrieslands kennen.

Streckenverlauf

1. Tag: Maritimes Flair in Husum

Willkommen in der Hafenstadt Husum mit ihren Gassen und Giebelhäusern.

Übernachtung in Husum.

2. Tag: Natur, Meer und Kultur 45 km

Erleben Sie die Halbinsel Eiderstedt mit ihren einzigartigen Haubargen. Erstes Ziel ist Tönning mit seinem malerischen Hafen. Ganz in der Nähe gibt das Multimar Wattforum Einblick in das Wunder Nordsee. Das Katinger Watt informiert über seine Entstehungsgeschichte und den Lebensraum Wattenmeer. Anschließend erreichen Sie Garding. Viele Sehenswürdigkeiten erinnern an den Nobelpreisträger Theodor Mommsen. Rückfahrt mit der Bahn nach Husum.

Übernachtung in Husum.

3. Tag: Natur und Weitblick 40 km

Sie radeln den Nordseeküsten-Radweg entlang über die Halbinsel Nordstrand. Genießen Sie die Fahrt durch die Natur-und Vogelschutzgebiete in Richtung Ockholm. Wie wäre es mit einem Abstecher auf die Hamburger Hallig?

Übernachtung in Ockholm.

4. Tag: Wattenmeer und Warften

Um 10.00 Uhr geht es von Schlüttsiel mit der Fähre zur Hallig Langeneß (Fahrzeit 1.45 Std.). Der Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung.

Übernachtung auf Hallig Langeneß.

5. Tag: Flying Five und Small Five

Je nach Witterungsverhältnissen und Gezeiten erfahren Sie auf einer exklusiven Führung durch die Schutzstation Wattenmeer die Besonderheiten des UNESCO-Weltnaturerbes hautnah. Begeben Sie sich auf die Suche nach den „Flying Five“ oder den „Small Five“ , den Bewohnern des Wattenmeeres.

Übernachtung auf Hallig Langeneß.

6. Tag: Sturmflutkino und Königspesel

Um 7.30 Uhr startet Ihre halbstündige Überfahrt nach Hooge . Auf der Hallig frühstücken Sie ausgiebig. Gut gestärkt erradeln Sie die  zweitgrößte Hallig und lernen u. a. das Sturmflutkino und das Wattenmeerhaus kennen, bevor es um 13.25 Uhr zurück nach Nordstrand geht. Mit dem Fahrrad oder Bus fahren Sie weiter nach Husum. (Alternative Abfahrtszeiten: 15.15 Uhr ab Langeneß, 18.30 Uhr ab Hooge, 19.30 Uhr Ankunft auf Nordstrand)

Übernachtung in Husum.

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Nordsee-Tourismus-Service GmbH

Zingel 5 // 25813 Husum