Aktuelle Corona-Informationen für die Nordsee Schleswig-Holstein

***

Beherbergungen zu touristischen Zwecken an der Nordsee Schleswig-Holstein sind unter Auflagen möglich. 

***

Gäste haben Folgendes zu beachten

Gäste dürfen grundsätzlich nur beherbergt werden, wenn sie dem Beherbergungsbetrieb bei Anreise einen Impf- oder Genesenennachweis vorlegen.Seit dem 15. Dezember müssen Gäste zusätzlich zum Impf- oder Genesenennachweis einen Coronatest vorlegen (Antigen-Schnelltest max. 24 Stunden alt, PCR-Test maximal 48 Stunden alt).

***

Für den Nachweis gilt

 

Für die touristische Beherbergung gilt die 2G+ Regel (Geimpft oder Genesen und getestet).
Geimpfte
/Grundimmunisierung (grundsätzlich zwei Impfungen und mindestens 14 Tage Abstand zur zweiten Impfung)  müssen einen Impfnachweis in Form eines Impfausweises oder einer Impfbescheinigung erbringen.

Vollständig Genesene müssen einen Genesenennachweis (positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage zurückliegt und nicht älter als 6 Monate ist) vorlegen.

Seit dem 15. Dezember müssen Gäste zusätzlich zum Impf- oder Genesenennachweis einen Coronatest vorlegen (Antigen-Schnelltest max. 24 Stunden alt, PCR-Test maximal 48 Stunden alt). Personen die neben einer Grundimmunisierung bereits ihr Booster-Impfung Auffrischungsimpfung) nachweisen können (die mindestens 14 Tage zurückliegt), benötigen keinen zusätzlichen Testnachweis.

Als „geboostert“ gilt wer nach der Grundimmunisierung durch zwei Impfungen bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten hat – Ausnahme Johnson & Johnson (eine Impfung plus Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff).

 

Ausgenommen sind beruflich bedingte oder medizinisch notwendige Aufenthalte - in diesem Fall gilt 3G.

Kinder bis zur Einschulung benötigenen keinen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis. Eine Ausnahme gilt ebenso für Minderjährige, wenn sie einen tagesaktuellen negativen testnachweis vorlegen (Antigen-Schnelltest max. 24 Std., PCR-Test max. 48 Std.) oder  anhand einer Bescheinigung der Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden.

Personen die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können und dies anhand einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen können, benötigen lediglich einen negativen Testnachweis (keinen Impf- oder Genesenennachweis).

 

 

***

Kontaktbeschränkungen in Beherbergungsbetrieben

Auch in den Beherbergungsbetrieben (d.h. in einem Hotelzimmer, in der Ferienwohnung, im Wohnmobil usw.) gelten die allgemeinen Kontaktbeschränkungen.

Für Ungeimpfte Personen gelten folgende Regeln: Der eigene Hausstand + zwei weitere Personen dürfen sich treffen (Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgezählt).

Für Geimpfte/Genesene gilt: Im privatem Raum dürfen sich höchstens zehn Personen gleichzeitig treffen. Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgezählt.

***

 

Weitere Regelungen der Landesverordnung (Auszug)

***

Freizeit- und Kultureinrichtungen

Theater-, Opern- und Konzerthäuser, Kinos, sowie Erlebnis- und Schwimmbäder innerhalb geschlossener Räume dürfen mit einem entsprechenden Hygienekonzept wieder öffnen. 

Freibäder und sonstige Außenbecken wie Hotelpools dürfen unter Auflagen wieder genutzt werden. Für Einrichtungen wie Saunen, Dampfbäder, Whirlpools und ähnliche gilt für Personen ab 18 Jahren die 3G + Regel.

Außenbereiche von Freizeit- und Kultureinrichtungen können öffnen wie z.B. Freizeitparks.

Museen, Ausstellungen, Ausstellungshäuser, Galerien, Gedenkstätten, Bibliotheken, Archiven, Botanischen Gärten, Tierparks, Wildparks, Aquarien, Sonnenstudios und Zoos dürfen öffnen. Auch hier gilt, dass die Personenzahl begrenzt ist.

- Bitte informieren Sie sich vorab über die geltenden Corona-Regeln der einzelnen Betriebe. - 

 

In Freizeiteinrichtungen gilt die 2G-Regel (Genesen oder Geimpft). Eine Ausnahme gilt für Bibliotheken und Archive.

Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder unter sieben Jahren und Schüler:innen unter 18 Jahren, die in der Schule regelmäßig getestet werden.

***

Maskenpflicht

Seit dem 12.01 gilt bei sämtlichen Veranstaltungen in Innenräumen die Maskenpflicht.

- Bitte informieren Sie sich vorab über die geltenden Corona-Regeln der einzelnen Betriebe. -

Medizinische Masken (OP Masken, FFP Masken) sind für den Besuch von Einzelhandel und im Personenverkehr weiterhin vorgeschrieben. FFP Masken werden empfohlen.

An der frischen Luft, etwa auf Wochenmärkten, in Fußgängerzonen, Haupteinkaufsbereichen und anderen innerörtlichen Bereichen, Straßen und Plätzen besteht aktuell keine Maskenpflicht.

 

***

Gastronomie

In den Innenräumen von Gaststätten gilt seit dem 12.01 die 2G+ Regel. Gäste müssen also zusärtlich zum Impf- oder Genesenennachweis zusätzlich ein negatives Testergebnis vorlegen (Schnelltest max. 24 Std. alt, PCR-Test max. 48 Std. alt).

Personen die neben einer Grundimmunisierung bereits ihr Booster-Impfung nachweisen können (die mindestens 14 Tage zurückliegt), benötigen keinen zusätzlichen Testnachweis.

Ausgenommen von der 2G + Regel sind Kinder unter sieben Jahren und Schüler:innen unter 18 Jahren, die in der Schule regelmäßig getestet werden. 

Für gastronomische Betriebe gilt von 23.00 bis 05.00 Uhr eine Sperrstunde.

- Bitte informieren Sie sich vorab über die geltenden Corona-Regeln der einzelnen Betriebe. -

***

Einzelhandel

Seit dem 4. Dezember gilt auch im Einzelhandel die 2G-Regel. Ausnahmen von der 2G-Regel sind u.a. Lebens- und Futtermittelangebote, Getränkemärkte, Apotheken, Tankstellen, Drogerien und Tankstellen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Landes Schleswig-Holstein.

Ausgenommen von der 2G Pflicht sind Kinder bis zur Einschulung, sowie minderjährige Schüler/Innen die in der Schule regelmäßig getestet werden. Personen, die sich aus medizinischen Gründen nachweislich nicht Impfel lassen können, sind ebenfalls von der 2G Pflicht ausgenommen.

 

***

Kontaktbeschränkungen

Für Ungeimpfte Personen gelten folgende Regeln: Der eigene Hausstand + zwei weitere Personen dürfen sich treffen (Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgezählt).

Für Geimpfte/Genesene gilt folgendes: Im privatem Raum dürfen sich höchstens zehn Personen gleichzeitig treffen. Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgezählt.

***

Ausflugsschiffahrt

Die Ausflugsschifffahrt ist  unter Auflagen zugelassen. 

***

Campingplätze

Sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen wie Duschen auf Campingplätzen dürfen benutzt werden; Saunen und Whirlpools dürfen unter Auflagen geöffnet werden.

 

Alle Angaben ohne Gewähr – maßgeblich ist die aktuelle Landesverordnung (Stand: 12.01.2021)

 

Schnelltest-Stationen:

Corona-Schnelltest-Stationen in Nordfriesland

Corona-Schnelltest-Stationen in Dithmarschen/in ganz Schleswig-Holstein

 

Zum Nachlesen:

Aktuelle Landesverordnung und Erlasse zum Coronavirus des Landes Schleswig-Holstein

Aktuelle Informationen zum Coronavirus des Kreises Nordfriesland

Aktuelle Informationen zum Coronavirus des Kreises Dithmarschen

Handreichung für Gäste_Dithmarschen

 

Diese Seite wird laufend ergänzt und aktualisiert. (Stand: 12.01.2021)

 

Weitere Informationen …

Paar am einsamen Strand, © Oliver Franke© Oliver FrankeAllgemeine Reisehinweise für die Nordsee

Allgemeine Reiseinformationen

Reisehinweise für die Nordsee Schleswig-Holstein zu Corona-Zeiten

Der Lorendamm, die Verbindung zwischen der Hallig Oland und dem Festland der Nordseeküste Schleswig-Holstein., © Carlos Arias Enciso© Carlos Arias EncisoHinweise zur Anreise an die Nordsee

Hinweise zu Ihrer Anreise an die Nordsee