Der Hallig-Krog auf der Hamburger Hallig im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer, © Ralf Niemzig© Ralf Niemzig

Ausgewogene Ernährung im Nordsee Winter

18.11.2015 - Erik Brack

Erik Brack in der Küche im Hallig-Krog, © Hallig-Krog

Der Winter an der Nordsee ist oft stürmisch und kühl. Dann ist es umso wichtiger auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu achten. Die norddeutsche Küche hält viele gesunde Leckereien parat, die sich ideal mit Zutaten aus der ganzen Welt kombinieren lassen. So entstehen perfekte Kompositionen, die den frischen winterlichen Geschmack der Nordsee mit sommerlichen Elementen aus dem Süden abrunden.    

Ein besonders leckeres und auch einfach nach zu kochendes Rezept möchte ich Ihnen gern vorstellen.

Das tosende Meer im Nordsee Winter, © Alexander SeidlichGalerie öffnen© Alexander Seidlich

Nordseekrabben-Empanada mit Avocadodip

Für 4 Personen

Zutaten:

Für den Teig

  • 250 g gesiebtes Mehl Type 405
  • 50 g flüssige Butter
  • 80 ml Milch
  • Salz
  • etwas Wasser
  • ein Ei zum verkleben der Empanadas
  • Rapsöl zum Braten
Erik Brack am Herd vom Hallig-Krog auf der Hamburger Hallig im Wattenmeer, © Hallig-KrogGalerie öffnen© Hallig-Krog
Leckere und fangfrische Nordseekrabben, © Thorleif LieckfeldtGalerie öffnen© Thorleif Lieckfeldt

Für die Füllung

  • 250 g Krabbenfleisch
  • 150 g frischen Blattspinat
  • 1 kleine rote Zwiebel in feine Würfel
  • etwas frische Butter
  • 100 ml Sauerrahm
  • 2 hartgekochte Eier, gehackt
  • 1 EL gehackten frischen Koriander
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Cayenne Pfeffer

 

Für den Avocadodip

  • 2 Stück vollreife Avocado
  • Saft einer unbehandelte Limette
  • 2 reife Strauchtomaten
  • 3 EL Naturjoghurt
  • etwas Knoblauch, fein gehackt
  • Meersalzflocken, Pfeffer aus der Mühle

Herstellung:

Teig:

Mehl, flüssige Butter, Milch, eine gute Prise Salz und 2 – 3 Esslöffel Wasser zu einem homogenem Teig verkneten und ruhen lassen.

Füllung:

Spinat gut waschen, von den Blattrispen befreien und in feine Streifen schneiden.

Butter in einer Pfanne zergehen lassen. Zwiebelwürfel zugeben und glasig dünsten. Spinat beigeben und gut anschwitzen. Spinat auf einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen. Krabbenfleisch mit dem Spinat und allen anderen Zutaten für die Füllung gut vermischen und nach Belieben würzen.

Avocadodip:

Tomaten häuten und das Kerngehäuse entfernen. Tomatenfilets in feine Würfel schneiden.

Die Avocados der Länge nach halbieren. Den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen. Limettensaft, gehackten Knoblauch, Tomatenwürfel und Joghurt zugeben. Alles gut verrühren.

Tipp: Um ein Oxidieren des Avocadodips zu vermeiden, legen Sie die  Kerne der Avocados bis zum servieren mit in den Dip.

Fertigstellung:

Den Empanadateig circa 3 Millimeter dick ausrollen und Kreise in 10 cm Durchmesser ausstechen. Den Rand der ausgestochen Teigscheiben mit dem verquirlten Ei bestreichen. Gut einen Esslöffel Krabbenfüllung auf die Mitte des Teiges platzieren. Die Empanadas Halbmondförmig zuklappen und den Rand gut andrücken. In einer Pfanne reichlich Rapsöl erhitzen und die Empanadas goldbraun von beiden Seiten braten.

Anrichten:

Aus dem Avocadodip mit Hilfe zweier Esslöffel eine Nocke formen. Zwei Empanadas anlegen und mit frischen Korianderblättern garnieren.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Ihnen

 

Erik Brack

Ihr Gastgeber und Küchenmeister

im HALLIG-KROG

Der Hallig-Krog auf der Hamburger Hallig im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer, © Ralf NiemzigGalerie öffnen© Ralf Niemzig
Eine Gruppe auf einer Wanderung durch das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer bei strahlendem Sonnenschein., © Föhr Tourismus GmbH

Unterkünfte
in Nordfriesland

Unterkunftssuche


© Föhr Tourismus GmbH

Infos und weitere Artikel des Autors

Erik Brack in der Küche im Hallig-Krog, © Hallig-Krog Erik Brack