Strandkörbe abends am Dockkoog in Husum, © NTS© NTS

Freitag frei, Besuch aus der Heimat und das Wetter spielt nicht mit. Das hatte ich mir nun wirklich anders vorgestellt... Ätzend!
Was also tun, wenn Wind und Regeschauer den Tag bestimmen und die Motivation für einen Ausflug längst verflogen ist? Los zur Konditorei für ein Stück Torte und dann ab aufs Sofa. Der Tag war für mich quasi schon gelaufen - denn es war bereits nach 20.00 Uhr - da passierte es plötzlich:
Die Sonne kam raus.

Kurz in die Wetter-App geschaut, kein Regen mehr vorhergesagt und Sonnenuntergang um 21.50 Uhr. Hmm… Ich war schon lange nicht mehr am Dockkoog und muss zugeben, dass ich Husums sogenannten Badestrand anfangs doch sehr merkwürdig fand. Grünstrände kannte ich nicht und als ich im Dezember zum ersten Mal dort war war es eiskalt. Nach dem Spaziergang freute ich mich riesig über die Heizung im Auto. Zwischenzeitlich war ich noch ein paar Mal da. Mit passender Kleidung und seit die Schafe auf dem Deich grasen und die Strandkörbe draußen stehen, fühle ich mich dort richtig wohl. Das wollte ich natürlich meinem Freund zeigen, der zu Besuch in Husum war.

Schnell war also das Ziel für den Abend festgelegt. Doch die nächste Frage stand im Raum. Mit dem Auto kurz vor Sonnenuntergang hin oder lieber zeitig los und zu Fuß gehen? Für und Wider abgewogen, ein ausgiebiger Abendspaziergang sollte es sein. Wir hatten schließlich Zeit und den Tag über nichts unternommen. Jacken an und los! Wir spazierten durch die Stadt, dann zum Außenhafen und weiter die Straße entlang. Unser Ziel, das dank des Nordseehotels schon von Weitem sichtbar war, schien unendlich weit weg zu sein.

Auf der Hälfte der Strecke führt ein Pfad über den Deich. Wir entschieden uns, diesen Weg zu gehen, da es an der Straße entlang nicht besonders gemütlich war. Gleich viel schöner mit Schafen um sich herum und Blick auf die Husumer Au. Aber von wegen gemütlich… Kapuze hoch und gegen den Wind anschreien war angesagt. Unterwegs lag auch das ein oder andere Schaf im Weg. Die zeigten sich jedoch unbeeindruckt von den Fußgängern, die ihr Revier kreuzten. Die Sonne war kaum noch überm Deich zu sehen und wir legten einen Schritt zu. Immer wieder kam kurz Panik in mir auf, dass wir es nicht rechtzeitig schaffen würden.

Langsam aber sicher kam das Nordseehotel näher, doch gleichzeitig sank auch die Sonne immer schneller. Ich sah uns schon im Dunkeln ankommen und fluchen, weil wir nicht mit dem Auto gefahren sind. Also gings im Eiltempo weiter. Endlich angekommen – gerade rechtzeitig – zückten wir die Handykameras.
Obwohl ich nun schon eine Weile hier wohne habe ich es zuvor noch nie zum Sonnenuntergang an den Dockkoog geschafft. Ein richtiger Sonnenuntergang im Meer wurde es dann leider auch nicht. Dafür waren wohl Nordstrand und ein paar Wolken im Weg. Aber trotzdem:
Ziemlich schön dieses Licht und wie die Farben und die Wolken gemeinsam Muster in den Himmel malen.
Dafür hat sich der abendliche Spaziergang mehr als gelohnt!

Die Promenade am Hafen von Husum ist immer ein Besuch wert. Ob als Tagesausflug an die Nordsee oder für einen Kurzurlaub., © Oliver Franke

Husum-Urlaub
für jeden
Geschmack

Unterkunftssuche


© Oliver Franke

Infos und weitere Artikel des Autors

Sarah Rothmund, © www.nordseetourismus.de
SarahRothmund
Herz aus Muscheln am Strand von Föhr, © Carlos Arias Enciso© Carlos Arias EncisoBLOG - Helfen für saubere Strände

Ein Herz für saubere Nordsee-Strände

04.02.2016 - Sarah Rothmund

Einen ungetrübten Blick aufs Meer wünscht sich wohl jeder Strandurlauber. Doch schöne und saubere Strände sind keine Selbstverständlichkeit. Dafür muss erst gesorgt werden.

Hafentage in Husum, © Oliver Franke© Oliver FrankeBLOG - Veranstaltungen im August

Veranstaltungshighlights im August

27.07.2017 - Sarah Rothmund

Die Nordsee Schleswig-Holstein hat einiges zu bieten. Lesen Sie hier, welche besonderen Veranstaltungen Sie im August erwarten!

Der Strand von Westerland gefüllt mit Strandkörben, © NTS© NTSBLOG - Ein Sommertag auf Sylt

Ein Sommertag auf Sylt

07.09.2016 - Sarah Rothmund

Das erste Instameet auf Sylt - ein Sommertag in Bildern

preloaderweitere Treffer werden geladen
nächste Seite