27498 Helgoland

Helgoländer Düne

Entspannen Sie auf der einzigartigen Helgoländer Düne.

Helgoländer Düne- Die Badedüne Helgolands, etwa einen Kilometer von der Hauptinsel entfernt, gilt als heimlicher Juwel der Insel. Früher noch mit der Hauptinsel verbunden, trennte sie eine Sturmflut im Jahre 1721 von der Insel Helgoland. Mit einer Länge von rund 1000 Metern und einer Breite von 700 Metern steht den Besuchern, auf rund 130.000 Quadratmetern, ein atemberaubender Strand zur Verfügung.

Die Helgoländer Düne- ein Erlebnis für Groß und Klein

Die zwei traumhaft weißen Sandstrände machen die Düne zu einem Badeparadies, welches den karibischen Verhältnissen bei Badewetter in nichts nachstehen. Das türkisfarbene Wasser und der feine Sand laden Sie zum Sonnen, Baden und Entspannen ein. Auch die kleinen Gäste kommen hier auf ihre kosten. Der Südstrand präsentiert sich mit seinem ruhigen Wasser familienfreundlich und ist ein wahres Paradies für Kinder. Hier lassen sich hervorragende Sandburgen bauen!

Am Nordstrand können Besucher einige der neugierigen Seehunde bei Sonnen beobachten. Ihnen ist zu warm? Am Nordstrand bleibt jedem selber überlassen, wie weit er sich kleiden möchte. Ob Textil, FKK oder Mixed – auf Helgolands Badedüne ist all dies willkommen. 

Doch nicht nur einen Strand hat die Helgoländer Düne zu bieten. Neben einem Flugplatz, einem Hafen und einem Leuchtturm, finden Sie auch einige Unterkünfte auf der Düne. Wird das Wetter rauer, bricht auf der Düne die Saison der Spaziergänger an. Am Ostteil der Düne, der „Aade“, können Besucher den einzigartigen Klängen der ans Ufer schlagenden Brandung lauschen. Millionen von Kieselsteinen bewegen sich und erschaffen ein außergewöhnliches Klangbild. Für das leibliche Wohl nach einem Spaziergang ist auch gesorgt. Ein kleiner Supermarkt und zwei Restaurants, von deren Terrasse aus man direkt auf das offene Meer blickt, sorgen für die kulinarische Begleitung.

Anreise auf die deutsche Karibik-Düne

Die Gemeinde Helgoland bietet eine Fährverkehr zwischen der Hauptinsel Helgoland und der Düne. Je nach Wetterlage fährt die Fähre von der Landungsbrücke oder aus dem kleinen Nordosthafen. Die aktuellen Dünenfährzeiten finden Sie hier.
 

seal-g9d1bd62ed_1280, © PixabayGalerie öffnen© Pixabay
lighthouse-g8b2be438c_1920, © PixabayGalerie öffnen© Pixabay
große Karte öffnen

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Helgoland Tourismus-Service

27498 Helgoland