Einmal Atlantik, hin und zurück

Nach drei Jahren Reifung ist es so weit: Der erste Whisky von der Nordseeinsel Föhr ist fertig und geht auch gleich standesgemäß per Frachtsegler auf große Fahrt!

Föhrer Whisky
© Harald Bickel
Distillery des Föhrer Whisky
© Harald Bickel
geschmacks- und Geruchstest des Whisky
© Harald Bickel
AVONTUUR auf dem Meer
© Verena Brüning

Nach drei Jahren Reifung ist es nun so weit: Der erste Whisky von der Nordseeinsel Föhr ist fertig. Als erste reine Farm-Distillery in Deutschland hat Hinrichsen’s Farm rund 300 Meter hinter dem Deich einen Whisky hergestellt, der sich sehen und schmecken lassen kann. In bester salziger Nordseeluft erfolgen alle Produktionsschritte direkt auf dem Hof der Familie Hinrichsen – angefangen beim biologischen Getreideanbau bis hin zum fertigen Whisky. Deshalb ist Hinrichsen’s Familienfarm auch Partner der Nachhaltigkeitsinitiative FÖHRgreen.

Ein Highlight ist das Verschiffen von zwei Whiskyfässern. Diese begeben sich noch am selben Nachmittag auf eine große und lange Reise. Seien Sie dabei, wenn die Fässer im Wyker Hafen auf den Frachtsegler Avontuur geladen werden (ca. 17:00 Uhr) und ihre emissionsfreie Reise über den Atlantik antreten. Kapitän Cornelius Bockermann wird vor Ort über das Projekt berichten.

Dünenlandschaft mit Bohlenweg
© Geheimtipp Media GmbH

Aktuelle Newsletter Beiträge


merken
Inhalt auf Merkliste setzen
entfernen
Inhalt von Merkliste entfernen
1 zur Liste
Diese Seite wurde auf Ihrer Merkliste gespeichert
Diese Seite wurde von Ihrer Merkliste entfernt