Schafe am grünen Deich auf der Halbinsel Nordstrand., © Nordstrand Tourismus / Andreas Große© Nordstrand Tourismus / Andreas Große

Sehnsucht nach Nordstrand

Meine Insel an Land

Was die kleine Halbinsel Nordstrand am nordfriesischen Wattenmeer mit dem immergrünen Seedeich ausmacht, lässt sich besonders gut mit dem beschreiben, was ihr fehlt: Es ist die Abwesenheit des Zu-laut, Zu-voll, Zu-viel, Zu-schnell, die hier einfach glücklich macht. Schon beim Fahren über den Nordstrander Damm und bei lang gezogenen Seevogelrufen kommt die großstadtmüde Seele an.

Nordstrand ist die Halbinsel für das halbe Tempo, die Weite und die Stille. Keine Ampeln, keine Staus und kein Gehupe. Auf den geraden, freien Wegen steigt man am besten gleich auf das Fahrrad um. Das macht den Kopf frei und ist gleich eine Kurmaßnahme: Das nordseetypische Reizklima fordert die Abwehrkräfte heraus und stärkt so „nebenbei“ das ganze Immunsystem. Dazu kaum Pollen und Schadstoffe – hier atmen auch Asthmatiker und Allergiker auf. Am meisten lässt sich von der Heilkraft des Reizklimas bei einem längeren Aufenthalt profitieren.

Als anerkanntes Nordsee-Heilbad ist Nordstrand ein heilsamer Ort für die „Jetzt-mal-ich-Kur“. Den eigenen Körper zu hegen und zu pflegen, ist immer noch die beste Art der Vorsorge. Im Kurzentrum mit seinem Kurmittelhaus und Schwimmbad helfen hochwirksame Zutaten aus dem nahen Meer kräftig mit. Das breite Angebot reicht von medizinischen Verfahren bis zu Wellness. Individuelle Beratung ist selbstverständlich. Auch die Physiotherapie bildet hier einen besonderen Schwerpunkt. Richtige Bewegung und manuelle Berührung haben am ganzheitlichen Genesungsprozess ihren entscheidenden Anteil. Erfahren Sie, was Ihnen wirklich gut tut – ob mit oder ohne Rezept.

Das Glück der Langsamkeit ist hier nicht nur mit dem Fahrrad zu genießen. Der kleine Fährhafen ist das Tor zur nahen Insel-und Halligwelt. Im Sommerhalbjahr fahren die begehrten Pferdekutschen täglich über das Watt zur schönen Vogelschutzhallig Südfall, mitten durch das Rungholtgebiet. Auch zu Fuß innerhalb einer Führung ist Südfall zu erreichen. Erfahrene Wattführer öffnen dabei die Augen für verborgenen Welten auf den zweiten Blick – hinter dem grauen Schlick. Denn unser Weltnaturerbe Nationalpark nordfriesisches Wattenmeer ist vom Artenreichtum her vergleichbar mit dem des Regenwalds. Und für zahllose Zugvögel auf der Reise ein unverzichtbarer Rastplatz.

Das alles meint „halb Insel, doppelt Urlaub“: Nordstrand ist die kleine Nordsee-Halbinsel der Stille – zum wieder Ganzwerden.

Gewinnen Sie eine Reise an Ihren Sehnsuchtsort!

Sonnenuntergang in Husum Schobüll, © Foto Oliver Franke / www.husum-tourismus.de© Foto Oliver Franke / www.husum-tourismus.deMitmachen und Gewinnen!

Viel Glück!

Sonnenuntergang in Husum Schobüll, © Foto Oliver Franke / www.husum-tourismus.de© Foto Oliver Franke / www.husum-tourismus.de

Mehr von Ihrem Sehnsuchtsort

Gäste bei Badestelle auf Nordstrand bei Flut., © Nordstrand Tourismus© Nordstrand TourismusUnterkunft auf Nordstrand buchen

Zur Buchungsseite Nordstrand

Die malerische Engel-Mühle auf Nordstrand, © www.nordseetourismus.de / lehnerfoto.de© www.nordseetourismus.de / lehnerfoto.deWeitere Sehnsuchtsorte buchen

Zur Nordsee Buchungsseite

Kutschfahrt zur Hallig Südfall durch das Wattenmeer, © Kurverwaltung Nordstrand© Kurverwaltung NordstrandJetzt Urlaubsmagazin von Nordstrand anfordern

Zur Prospektseite Nordstrand

Schwertmuscheln im Wattenmeer an der Nordseeküste Schleswig-Holstein., © www.nordseetourismus.de / Wolfgang Straub© www.nordseetourismus.de / Wolfgang StraubNordsee Prospekte im Überblick

Nordsee Prospekte

Sylts stürmische Küste im Herbst, © Ralf Meyer© Ralf MeyerAlle Sehnsuchtsorte im Überblick

Zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Nordstrand Tourismus

Schulweg 4 // 25845 Nordstrand