Badestelle: St. Peter-Ording Hauptstrand

Hauptstrand St. Peter-Ording

Lebhafte Badestelle mit traumhaftem Dünenpanorama

Hier ist immer etwas los

An Schönwettertagen tummeln sich auf dem endlosen Strand geschätzte 20.000 Badegäste, Surfer, Spaziergänger; jeder findet - sofern er will - trotzdem noch für sich einen Strandbereich so groß wie ein Fußballfeld. Die Aufteilung des Strandes ist einfach: im Norden FKK, in der Mitte die Surfer und im Süden der Textilstrand. Der Strand ist über mehrere Fußgänger- und Fahrradstege erreichbar, die einzige Ausnahme ist die berühmte ein Kilometer lange Seebrücke, die Fußgängern vorbehalten ist.

Mit dem Auto auf den Strand - ein einmaliges Erlebnis

Der Ordinger Strand ist mit dem Auto befahrbar. Für Autofahrer stehen außerdem an der Anfahrtsstraße sowie am Deichfuß ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Zum Böhler Strand und zum benachbarten Südstrand fährt zudem stündlich der Ortsbus. In der Zeit vom 1. Mai zum 30. September ist ein abgesperrter Strandbereich zum Abstellen von Fahrzeugen freigegeben. Aber Vorsicht, von Zeit zu Zeit wird diese Stellfläche von der Nordsee überflutet, deshalb unbedingt auf die Durchsagen der Strandaufsicht achten.

Familienstrand

Die Erwachsenen können im Strandkorb entspannen, die Kinder können toben. Die feinsandige, große Sandkiste bietet einen tollen und vielfältigen Spielplatz. Es sind jede Menge Spielgeräte vorhanden. Auch können direkt bei den Strandkörben oder Strandmuscheln der Eltern zum Beispiel Sandburgen gebaut oder andere Spiele gespielt werden. Drachensteigen ist ebenso erlaubt und wird gerne gemacht. Wie an allen Badestellen gibt es auch an der Badestelle Ording eine sehr aufmerksame DLRG-Wachmannschaft, Strandkörbe, Toiletten, Duschen und Restaurantpfahlbauten.

Aktivitätenstrand

Sportfreunde sind hier genau richtig. Surf- und Kitekurse und vieles mehr können von Anfängern gebucht werden. Fortgeschrittene und Profis genießen die herrlichen Wellen und den traumhaften Wind. Fußballer und Volleyballer finden auch Felder, auf denen sie ihres Matches austragen können.

Hinweis für Hundehalter

Im gesamten Kurbereich, auf der Strandpromenade, im Wald rund um St. Peter-Ording sowie auf den Wanderwegen, in den Dünen und den Fußgängerzonen sind Hunde angeleint erlaubt. Trinkstationen für Hunde finden Sie vor vielen Gaststätten sowie vor den Einrichtungen der Tourismus-Zentrale. Vierbeiner sind im Nationalpark Wattenmeer herzlich willkommen. Allerdings gilt zum Schutz der wild lebenden Tiere Leinenpflicht. Ebenso wie an den Stränden ist auch auf den Deichen und im Vorland die Leine für Hunde erforderlich. Schafe, Robben und Seevögel sind hier zu Hause. Hunde stören sie bei der Futtersuche, Rast oder Brut.

Um noch mehr auf die Bedürfnisse der Hunde eingehen zu können, sind zwei Hundeauslaufzonen direkt am Strand eingerichtet. Hier können Ihre Hunde mit Stock und Ball durch den Sand und die Nordseefluten toben.

Badestelle: St. Peter-Ording Hauptstrand
Badestelle: St. Peter-Ording Hauptstrand 2
Badestelle: St. Peter-Ording Hauptstrand 3
SPO Strandsegler
SPO_Strand_Ording_0941-haupt
SPO_Ording_Baden12-haupt
SPO_Strandsegler0202-haupt

Kontakt

Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording Entfernung anzeigenZiel in Entfernung Maleens Knoll 2
25826 Sankt Peter-Ording
+49 4863 9990 info@tz-spo.de Webseite besuchen
merken
Inhalt auf Merkliste setzen
entfernen
Inhalt von Merkliste entfernen
1 zur Liste
Diese Seite wurde auf Ihrer Merkliste gespeichert
Diese Seite wurde von Ihrer Merkliste entfernt