Textteil 2 Tag 7

Ganz in der Nähe des Fähranlegers ist übrigens das Windstärke 10 - Wrack- und Fischereimuseum Cuxhaven. Vorbei am Leuchtturm und der Aussichtsplattform „Alte Liebe“ machen wir einen Abstecher zur Kugelbake, wo man wunderbar Schiffe gucken kann. Durch Cuxhaven-Döse und -Duhnen, wo der meiste Tourist:innentrubel ist, radeln wir bei kräftigem Gegenwind bis nach Sahlenburg, wo auch das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Museum ist. Unser Weg führt uns allerdings ins Restaurant Kliff, wo wir uns mit einem sehr guten Mittagessen mit tollem Blick auf die Nordsee stärken. Am Nachmittag lassen wir die Tour mit einer kleinen Strandkorb-Session und einer Mini-Wattwanderung ausklingen.

Schließlich radeln wir zum Bahnhof Cuxhaven, wo wir uns leider wieder von den E-Bikes trennen müssen. Mit Metronom und Niedersachsen-Ticket geht es für uns gegen 17 Uhr zurück nach Hamburg. Die Fahrt dauert ca. zwei Stunden. So schnell kann eine Woche voller Radtage vergehen!

 

Restauranttipp: Kliff, Cuxhaven

Geradelte KM: 24

Reine Fahrzeit: 1:23

Fotos des Tages auf Facebook