Immer am Meer entlang mit dem Camper Van

Das Meer ruft. Und die Camper kommen. Gern sogar, denn kein Wunder, naturnahes Reisen wünschen sich Viele - und Weite und Frische gibt es am Nationalpark Wattenmeer fast unbegrenzt.

© Oliver Franke

Rund 130 km sind es vom südlichsten Campingplatz der schleswig-holsteinischen Nordseeküste in Brunsbüttel, dem Elbdeichcamping in Brunsbüttel bis zur Autoverladung in Niebüll, bei der Autos und eine begrenzte Zahl von Campingfahrzeugen mit dem Autozug auf die Insel Sylt transportiert werden.

Das Meer ruft. Und die Camper kommen. Gern sogar, denn kein Wunder, naturnahes Reisen wünschen sich Viele - und Weite und Frische gibt es am Nationalpark Wattenmeer fast unbegrenzt.

Der Campingplatz von Kampen ist nördlichste Platz der Insel und weitere sechs Plätze finden Camper auf Sylt mit Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt. Campingeinsteiger freuen sich auf Mobilheime auf dem Rantumer oder Westerländer Platz. „Die Mobilheime auf unseren Plätzen in Westerland und Rantum werden sehr gut nachgefragt, kein Wunder, denn an Komfort und Bequemlichkeit fehlt es nicht: Außenterrasse mit bequemen Gartenmöbeln, eigenes Badezimmer und vollausgestattete Pantryküche sind selbstverständlich“, sagt Andrea Güldenpfennig vom Insel-Sylt Tourismus Service, dem Betreiber der beiden Plätze. Buchbar sind die Mobilheime ab 90 Euro pro Nacht zzgl. Nebenkosten. Ohnehin wird der Service auf den Plätzen großgeschrieben, vor Ort sind in Westerland beispielsweise nicht nur E-Bikes und E-Autos von Mercedes ausleihbar, sondern auch Kitesurf-, Wingsurf- oder SUP-Material und Kurse buchbar.
 

Wer die Welt der nordfriesischen Inseln entdecken möchte, der wird sich über den neuen Stellplatz, dem Womo Ankerplatz am Deich in Dagebüll freuen. 142 Stellplätze stehen zur Auswahl, nur kurz hinter dem Deich und in unmittelbarer Nähe zum Fährhafen nach Amrum und Föhr. Alle Parzellen haben Strom- und Wasseranschluss sowie Grauwasserentsorgung. Ein komfortables Sanitärgebäude mit 7 Toiletten und 7 Duschen für Damen/Herren sowie 2 Familienbädern weist der Platz ebenso auf wie ein leistungsfähiges W-Lan Netz.

Umfassend und beeindruckend ist das Angebot vieler Camping- und Wohnmobilstellplätze an der Nordsee Schleswig-Holstein: Von der vollautomatischen Entsorgungs- und Reinigungsstation für Kassettentoiletten bis zum E-Auto Verleih selbst auf kleinen Campingplätzen, wie z.B. neu bei Hohenkamp Camping in St. Michel, über Veranstaltungsangebote mit Live-Musik lässt die Camper-Saison an der Nordseeküste von Schleswig-Holstein kein Wunsch offen.

© Lynn Scotti

Aktuelle Newsletter Beiträge


merken
Inhalt auf Merkliste setzen
EntfernenEntfernen entfernen
Inhalt von Merkliste entfernen
1 zur Liste
Diese Seite wurde auf deiner Merkliste gespeichert
Diese Seite wurde von deiner Merkliste entfernt