© Sylt Marketing | Holger Widera

Urlaub auf Sylt


Die Königin der Nordseeinseln

Unterkünfte und Sehenswürdigkeiten auf Sylt

Sylt, die „König der Nordsee“, erwartet dich! Genieße einen entspannten Urlaub in einer unserer charmanten Ferienwohnungen auf Sylt. Unter zahlreichen Unterkünften findest du hier die ideale Bleibe für deinen nächsten Urlaub an der Nordsee. Wir geben euch außerdem einen Überblick über die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Sylt, die euch die unvergleichliche Natur und nordische Gastfreundschaft näherbringen.

Finde deine Unterkunft auf Sylt

Alter der Kinder am Abreisetag
Unterkünfte

Entdecke die besten Unterkünfte auf Sylt

Hier findest du die schönsten Ferienhäuser, Hotels oder Ferienwohnungen auf Sylt für deinen nächsten Urlaub an der Nordsee.

© holidu.de

Beachbude

Westerland auf Sylt

NEU bei Wiking: Stilvolle 1-Zimmer-Nichtraucher-Ferienwohnung in ruhiger Wohnlage und Strandnähe…

© holidu.de

Benen-Diken-Hof

Keitum auf Sylt

Das Hotel Benen-Diken-Hof, die...

© holidu.de

Haus Kampstraße 14

Westerland auf Sylt

Im Norden von Westerland befindet sich unser schönes Haus Kampstr. 14 mit 5 Ferienwohnungen, das im…

© holidu.de

Lazy Dolphin

Rantum auf Sylt

Die Ferienwohnung im Haus Lazy Dolphin befindet sich in Rantum inmitten hoher Dünen auf Sylt. Unter…

© Wolfgang Diederich
© Foto Oliver Franke

Ferienhaus auf Sylt: Urlaub unterm Reetdach

Während eines Urlaubs auf Sylt ist es schwer, sich nicht in die rohe Schönheit der Nordsee und den urigen Charme der Insel zu verlieben. Es gibt kaum eine authentischere Art, diese Erfahrung zu machen, als in einem traditionellen Ferienhaus auf Sylt mit Reetdach.

Das Innere eines Reetdachhauses verspricht eine warme und gemütliche Atmosphäre, verstärkt durch knisternde Kaminfeuer und rustikale Holzdetails. Das Reet bietet zudem eine hervorragende natürliche Isolierung, sodass diese Ferienhäuser auf Sylt im Winter warm und im Sommer angenehm kühl bleiben. Such dir jetzt deine ideale Unterkunft auf Sylt aus.

Ferienhäuser auf Sylt

Traumurlaub auf Sylt: Planung & Buchung leicht gemacht

Welche Art von Unterkünften gibt es auf Sylt?


Sylt ist eine der beliebtesten Nordseeinseln Deutschlands und bietet ihren Besuchern eine breite Palette an Unterkünften. Egal, welche Art von Unterkunft du dir vorstellst, Sylt hat sicherlich etwas, das deinen Erwartungen entspricht.

  • Ferienhäuser auf Sylt: Ferienhäuser auf Sylt sind perfekt für Urlauber, die nach einem privaten Rückzugsort suchen, besonders wenn man mit Familie oder Freunden reist. Sie geben das Gefühl von einem eigenen Zuhause, oft mit Gärten und manchmal sogar mit einem eigenen Pool oder Sauna.
  • Ferienwohnungen auf Sylt: Ähnlich wie Ferienhäuser, aber meistens kleiner, sind Ferienwohnungen auf Sylt ideal für Paare oder kleine Familien. Sie sind oft in den charakteristischen Friesenhäusern untergebracht und vermitteln das typische Nordsee-Feeling.
  • Pensionen auf Sylt: Für diejenigen, die eine gemütliche und häusliche Atmosphäre bevorzugen, bieten Pensionen oft persönlichere Dienstleistungen als größere Hotels, inklusive eines herzhaften Frühstücks, um gut in den Tag zu starten.
  • Hotels auf Sylt: Sylt hat eine Vielzahl von Hotels, von Luxusresorts bis zu gemütlichen Boutique-Hotels. Sie bieten eine Bandbreite an Services, einschließlich Spas, Pools und Gourmetrestaurants.
  • Campingplätze auf Sylt: Für Naturfreunde und Abenteurer bieten die Campingplätze auf Sylt die Möglichkeit, der Natur nahe zu sein. Es ist die ideale Option für diejenigen, die das Outdoor-Erlebnis suchen und dennoch die Schönheit der Insel genießen möchten.

Welcher Ort eignet sich für den Urlaub auf Sylt?


Ob im Hotel, in einem Ferienhaus, mit dem Camper oder in einer typischen Ferienwohnung auf Sylt – jede Ecke auf Sylt hat etwas anderes zu bieten. Sylt gilt häufig als schick und teuer, dabei gibt es eine breite Auswahl für jeden Geldbeutel. Ein breites Angebot von schicken Hotels, gemütlichen Ferienhäusern oder Ferienwohnungen auf Sylt bis zu naturnahen Campingplätzen in ruhiger Lage finden sich überall auf der Insel.

Die Inselorte im Westen zeichnen sich durch ihre langen Strände aus, die ein breites Wassersport-Angebot bieten. Im traditionsreichen Osten befinden sich die typischen Friesenhäuser, umgeben von Wiesen und Heidelandschaften, die an das Wattenmeer grenzen.

Urlaubsorte im Westen von Sylt

  • Kampen besticht durch nobles Flair und Prominenz und ein beträchtliches Kunstangebot.
  • Westerland ist als Inselhauptstadt besonders lebendig, bietet quirliges Nightlife, unzählige Geschäfte, das "Syltness-Center", das Spaßbad "Sylter Welle“ sowie ein Casino.
  • Rantum ist nicht nur bekannt für seine Lage an der schmalsten Stelle der Insel, Rantum steht auch für das gesunde Wasser aus der "Sylt-Quelle“ und natürlich für das legendäre Restaurant "Sansibar“. Ganz im Süden liegt das Familienbad Hörnum mit seinem Leuchtturm.
  • Wenningstedt-Braderup ist ideal für einen Familienurlaub geeignet. Zweimal im Jahr dreht sich im März und November bei den "Hundstagen" in Wenningstedt alles um den Hund und Halter.  
  • Über Wenningstedt und Kampen, vorbei an der bekannten knapp 53m hohen "Uwe Düne" liegt der bekannte Lister Hafen, an dem gerne Fischspezialitäten genossen werden. Im weiten Naturschutzgebiet "Ellenbogen“ bei List findet man abseits vom Hafentrubel Ruhe und Erholung.
  • Ein Urlaub in Hörnum besticht durch malerische Dünenlandschaften, den einzigartigen Charme der Hafenstadt und die unmittelbare Nähe zum Nordsee-Wattenmeer. Unvergesslich wird der Urlaub mit dem Aufenthalt in einem typischen Sylter Ferienhaus mit Reetdach.

Urlaubsorte im Osten von Sylt

  • In den "Sylter Friesendörfern" geht es ruhig und ländlich zu, wobei die alten Friesenhäuser mit ihren bunten Bauerngärten in Keitum durch besonderen Charme bezaubern. Der malerische Ort Keitum bietet darüber hinaus viele kleine Cafés und Galerien, die zum Verweilen einladen.
  • Das Kliff in Morsum ist mit seinen geologischen Formationen einzigartig in Europa.
  • In Munkmarsch fühlen sich Segler und Windsurfer wohl – besonders auch die Anfänger
  • Die Dörfer Tinnum und Archsum locken durch ihre schöne Lage inmitten der Natur mit vielen Rad- und Wanderwegen.

Zu welcher Zeit kann man am besten Urlaub auf Sylt machen?


Die Insel Sylt ist in ständiger Veränderung, weshalb sich ein Urlaub zu jeder Saison lohnt – je nachdem, was du suchst. Stets knabbert der Wind der Nordsee an ihrer Substanz und lässt die Insel immer wieder neu erscheinen. Doch gerade diese permanente Transformation bietet einzigartige Ausblicke und Spaziergänge, bei denen man den Blick auf die Nachbarinseln Föhr und Amrum genießen kann.

Die Insel präsentiert sich im Sommer mit milden Temperaturen, sonnigen Tagen und erfrischenden Nordseewellen. Die endlosen, feinen Sandstrände rufen dazu auf, sich in einem Sonnenbad zu verlieren oder ein erfrischendes Bad zu nehmen. Abseits des Meeres locken vielfältige Aktivitäten: Von Wassersport bis zu genussvollen Radtouren durch malerische Landschaften ist für jeden was dabei. Im Sommer empfiehlt es sich, den Urlaub auf einem der vielen Campingplätze auf Sylt zu verbringen.

Und wenn dann in den Herbst- und Wintermonaten Ruhe einkehrt und die Sturmsaison beginnt, entfaltet das kleine Eiland seine eigene Magie, die jeden Besucher zum Fan der Insel werden lässt. Besonders gemütlich kann man es sich dann in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus auf Sylt machen.

Sehenswürdigkeiten Sylt

Entdecke die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Sylt

Hier findest du eine Übersicht der schönsten Sehenswürdigkeiten auf Sylt. Entdecke abwechslungsreiche Ausflugsmöglichkeiten für die ganze Familie.

Wo bin ich? Hier bist du

Wenn du uns deinen Standort verrätst, zeigen wir dir:

  • Wo du dich aktuell befindest
  • Wie weit das Ziel entfernt ist
Karte anzeigen Karte schließen
Schließen
Es wurden 10 Treffer gefunden:
© Foto Oliver Franke

Urlaubstipps

Sylt Sehenswürdigkeiten

Sylt, ein norddeutsches Paradies, beeindruckt mit einer reichen Palette an Sehenswürdigkeiten. Die Insel bietet eine beeindruckende Mischung aus Natur und Kultur. Im Osten fasziniert das malerische Keitum mit seinen reetgedeckten Kapitänshäusern und der historischen St.-Severin-Kirche die Insel-Gäste. Im Westerland locken kilometerlange Strandpromenaden, Shoppingmöglichkeiten und das Sylt Aquarium jährlich zahlreiche Besucher an. Jeder Winkel von Sylt verspricht zahlreiche Entdeckungen und unvergessliche Urlaubsmomente.

Sehenswürdigkeiten auf Sylt im Überblick:

    Abwechslungsreicher Urlaub auf Sylt

    Warum ist Sylt so eine beliebte Urlaubsinsel?


    Sylt ist die nördlichste Insel Deutschlands und überzeugt durch eine ungewöhnliche Form sowie durch ihr Facettenreichtum. Die Kombination aus Natur, Kultur, Exklusivität und Nachhaltigkeit hebt Sylt deutlich von anderen Urlaubsinseln ab.

    • Lage und Gezeiten: Sylt ist für seine beeindruckenden Gezeiten bekannt. Der Wechsel von Ebbe und Flut sorgt täglich für ein neues Gesicht der Küstenlinie und ermöglicht Wattwanderungen, bei denen Besucher den Meeresboden erkunden können.
    • Biodiversität: Das Wattenmeer von Sylt ist UNESCO-Weltnaturerbe und beheimatet eine außergewöhnliche Artenvielfalt. Auf Sylt gibt es drei verschiedene Wattarten: Schlickwatt, Sandwatt und Sand-Schlickwatt. Jede Art ist auf ihre Weise spannend und ideal für eine Wattwanderung mit der ganzen Familie geeignet.
    • Kulturlandschaft: Sylt hat eine reiche Geschichte, die in den zahlreichen Friesenhäusern und historischen Stätten, insbesondere in Keitum, sichtbar wird. Viele Ferienwohnungen, Ferienhäuser oder Pensionen sind in diesem Stil gehalten und verstärken das typische Urlaubsfeeling an der Nordsee.
    • Exklusivität: Orte wie Kampen sind bekannt für ihre luxuriösen Boutiquen und die hohe Promi-Dichte, die ihnen einen Hauch von Glamour verleiht, den man auf den meisten anderen Inseln nicht findet.
    • Vielfältige Landschaft: Neben kilometerlangen Stränden bietet Sylt auch Heidelandschaften, Dünen und Salzwiesen. Dies sorgt für eine breite Palette an Outdoor-Aktivitäten, vom Surfen bis zum Radfahren.
    • Kulinarisches Angebot: Sylter Austern, regionale Produkte und eine Vielzahl von erstklassigen Restaurants machen die Insel auch für Feinschmecker zu einem attraktiven Ziel.
    • Nachhaltigkeit: Sylt setzt auf umweltfreundliche Initiativen, etwa durch die Förderung des öffentlichen Nahverkehrs und den Schutz der Dünenlandschaft.

    Wo sind die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Sylt?


    Auf der malerischen Insel gibt es unzählige Ecken mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten auf Sylt. Das Morsum Kliff, ein geologisches Wunder, zeigt eine beeindruckende Farbpalette von Erdschichten, die Zeugnisse von Jahrmillionen sind. In Keitum tauchen Besucher in die Geschichte ein: Das Altfriesische Haus erzählt von der Lebensweise der Inselbewohner im 18. und 19. Jahrhundert. Eine Reise nach Sylt wäre nicht komplett, ohne den Lister Ellenbogen zu besuchen. Dort thront Deutschlands nördlichster Leuchtturm und bietet neben einer faszinierenden Geschichte auch eine atemberaubende Aussicht. Und schließlich die Kampener Vogelkoje, ein historisches Zeugnis von Vogelfangtechniken des 18. Jahrhunderts, ist heute ein Ort des Naturschutzes und der Bildung.

    Welche Angebote bietet Sylt für einen Familien-Urlaub?


    Jedes Jahr besuchen zahlreiche Menschen die Insel Sylt - und das nicht ohne Grund, denn hier wird einiges geboten. Von (wasser-)sportlichen Aktivitäten über traditionelle Kulturangebote bis hin zu beeindruckenden Naturkulissen ist hier für die ganze Familie was dabei. Im Folgenden stellen wir dir einige Ausflugstipps vor, die für Abwechslung in deinem Urlaub sorgen.

    • Eine Fahrradtour durch die friesischen Dörfer Tinnum, Archsum, Morsum und Keitum. Die flachen Radwege eignen sich auch für längere Touren mit Kindern oder für Anfänger.
    • Vielfältige Gastronomie erleben und die typischen Sylter Spezialitäten wie Kutterscholle mit Bratkartoffeln, Nordseekrabbenbrot mit Spiegelei oder Labskaus probieren
    • Die Eltern können in der Strandsauna Samoa entspannen
    • Schiffsausflüge zu den Nachbarinseln und in das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer (ab Hörnum und List)
    • Promenade in Westerland - Open-Air Veranstaltungen, flanieren und die Aussicht auf die Nordsee genießen
    • Den Leuchtturm List-Ost entdecken
    • Surfen/Wellenreiten in der Brandung von Sylt, Kitesurfen und Windsurfen auf dem Meer
    • Den Besuch des jährlichen Windsurf Worldcups in Westerland
    • Cafe Kupferkanne – Café vor traumhafter Nordsee-Kulisse mit eigener Kaffee-Rösterei
    • Ein Besuch der Kult-Institutionen Restaurant Sansibar und Gosch
    • Für Kultur-Fans: Die Sölring Museen besichtigen
    • Die Lesungen im Literatursommer von Kampen zwischen Juni und September genießen
    • Einzigartige Veranstaltungen des ISTS und der anderen Tourismusbetriebe
    © Foto Oliver Franke

    Sylt mit dem Fahrrad erkunden

    Die Insel ist ein einziges Paradies für Radsport-Fans. Auf über 200 km Radweg durch die beeindruckende Landschaft kannst du problemlos die ganze Insel erkunden. Dabei ist Sylt bekannt für die gut ausgebauten Fahrradstrecken und bietet eine nahezu flache Topografie – ideal für Anfänger und Profis.

    Für Besucher ohne eigenes Fahrrad verfügt die Insel über mehrere Verleihstationen mit einer breiten Palette an Fahrrädern, einschließlich E-Bikes, die sich bei starken Winden als besonders vorteilhaft erweisen können. Zögere nicht, reserviere dein Rad vorab online und starte voller Elan durch.

    Entdecke die Radtouren an der Nordsee

    Mit dem Auto


    A23 bis Heide, B5 bis Niebüll oder A7 bis Flensburg, B199 nach Niebüll, dann jeweils per Autozug (DB Sylt-Shuttle oder Autozug Sylt) über den Hindenburgdamm nach Westerland/Sylt oder mit der Autofähre von Havneby (Insel Rømø) nach List.

    mehr erfahren

     

    Mit der Bahn


    Direktverbindungen von vielen deutschen Großstädten nach Westerland (IC-Station). Alternativ kannst du mit der Regionalbahn von Hamburg-Altona nach Westerland fahren oder auch den Alpen-Sylt Nachtexpress von Salzburg aus wählen. 

    mehr erfahren

     

    Mit der Fähre


    Nimm die FRS-Fähre von Havneby (Insel Rømø) nach List.

    mehr erfahren

    Das könnte dich auch interessieren …

    Zwei Fahrradfahrer halten vor eine Düne mit Blick aufs Meer
    © Föhr Tourismus GmbH
    bestof
    Radfahren

    Radreisen an die Nordsee

    Ganz nah an der Natur, spüren, sehen, riechen – das ist Fahrradfahren an der Nordseeküste.

    Schlüsselanhänger Fisch mit Blick aufs Meer
    © Nordsee Online Shop

    Sylter Online-Shop

    Hier geht´s zum offiziellen Shop der Insel Sylt.

    Das Restaurant "Seepferdchen" auf Sylt
    © Samoa Seepferdchen

    Strand Samoa

    Westerland

    Genieße einen Tag am Strand Samoa auf Sylt.

    Kontakt

    Sylt Marketing GmbH Entfernung anzeigenZiel in Entfernung Stephanstraße 6
    25980 Westerland /Sylt
    +49 4651 82020 info@sylt.de www.sylt.de
    merken
    Inhalt auf Merkliste setzen
    EntfernenEntfernen entfernen
    Inhalt von Merkliste entfernen
    1 zur Liste
    Diese Seite wurde auf deiner Merkliste gespeichert
    Diese Seite wurde von deiner Merkliste entfernt