Die Kirchwarft der Hallig Hooge inmitten der Nordsee Halligwelt Schleswig-Holsteins., © Carlos Arias Enciso / www.nordseetourismus.de© Carlos Arias Enciso / www.nordseetourismus.de

Hallig Hooge

Hooge ist die meistbewohnte und die meistbesuchte Hallig in der Nordsee. Ihr Name bedeutet „hohe“ Hallig und da sie zudem noch von einem kleinen Sommerdeich umgeben ist, gibt es hier nur noch zwei bis drei Mal im Jahr „Land unter“.

Hallig Hooge - klein, aber oho!

Hallig Hooge, ein kleines Eiland, das von der Nordsee um- und manchmal sogar überspült wird. Während eines solchen “Landunters“ ragen nur die Warften aus dem Wasser. Sie sind künstlich aufgeworfene Erdhügel, auf denen die Häuser der Halligbewohner erbaut wurden. Zwar besitzt Hallig Hooge einen sogenannten Sommerdeich, ab einem Wasserstand von ca. 1,50 Meter über dem mittleren Tidenhochwasser wird er jedoch überflutet.

 

Ein Nordseeurlaub der besonderen Art

Hallig Hooge, 570 Hektar groß, ist nach Langeneß zwar „nur“ die zweitgrößte Hallig, aber im Tourismus die Nummer 1. Auf den Halligen erleben Sie einen Nordseeurlaub der besonderen Art. Sie sind den Gezeiten und der Natur so nah wie nirgends sonst. Ganz gleich, ob Sie Ruhe und Erholung oder einen naturnahen Familienurlaub wünschen, sind Sie auf den Halligen im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer richtig.

Unterkunftssuche


Unterkünfte auf der Hallig Hooge

Ob Camping, Ferienhaus, Ferienwohnung, Gruppenunterkunft, Pension oder Hotel. Auf der Hallig Hooge findet jeder eine passende Unterkunft. Viele der Ferienunterkünfte hier sind nur einen Steinwurf vom Meer entfernt und bieten einen Blick auf die einzigartige Landschaft der schönen Hallig. 

 

Ausflüge auf der Nordsee-Hallig

Tagesgästen empfiehlt sich eine Kutschfahrt zu den touristischen Höhepunkten der Hallig. Wer es eher sportlich mag, kann sich an einem der Fahrradverleihe ein Zweirad leihen und Hooge auf eigene Faust entdecken.

Einen Stopp sollten Urlauber auf jeden Fall in der St.-Johannis-Kirche, dem Heimat- und Halligmuseum und im Erlebniszentrum "Mensch und Watt" einlegen.

Wer das Eiland im nordfriesischen Wattenmeer gerne einmal landunter erleben möchte, sollte dem Sturmflutkino einen Besuch abstatten. Auf eindrucksvolle Art wird hier auf einer Großleinwand gezeigt, wie sich die Hallig Hooge bei Land­un­ter verändert. 

Frau in Tracht auf der Hallig Hooge, © Carlos Arias Enciso / www.nordseetourismus.deGalerie öffnen© Carlos Arias Enciso / www.nordseetourismus.de
Hallig Hooge in der Herbstsonne, © Wolfgang DiederichGalerie öffnen© Wolfgang Diederich
Gemeinsam mit dem Hund in der Sonne liegen auf Hallig Hooge, © Carlos Arias EncisoGalerie öffnen© Carlos Arias Enciso
Das alljährliche Biikebrennen auf Hallig Hooge, © Wolfgang Diederich/ www.nordseetourismus.deGalerie öffnen© Wolfgang Diederich/ www.nordseetourismus.de
Kleiner Steg auf Hallig Hooge, © Carlos Arias Enciso/www.nordseetourismus.deGalerie öffnen© Carlos Arias Enciso/www.nordseetourismus.de
Die Kirchwarft der Hallig Hooge inmitten der Nordsee Halligwelt Schleswig-Holsteins., © Carlos Arias Enciso / www.nordseetourismus.deGalerie öffnen© Carlos Arias Enciso / www.nordseetourismus.de

Ortsinformationen zu Hallig Hooge

Hier finden Sie die wichtigsten Erlebnistipps auf Hallig Hooge.
Das Gastgeberverzeichnis von Hallig Hooge zum Bestellen und Herunterladen.

Erlebnistipps auf der Hallig und in der Umgebung

 

  • Hallig-Rundtour per Kutsche oder Fahrrad
  • Königspesel: historisches Kapitänshaus, das älteste Privatmuseum Schleswig-Holsteins
  • Wattenmeerhaus der Schutzstation Wattenmeer, Wattwanderungen und Führungen auch kindgerecht aufbereitet, Erlebniszentrum „Mensch & Watt“
  • Heimatmuseum
  • Das Thema Sturmflut als Film im Kino oder im Museum
  • Schiffsausflüge zu den Inseln Amrum, Föhr und Sylt bzw. anderen Halligen
  • Krabbenfahrten oder Fahrten zu den Seehundsbänken, teilweise mit dem historischen Halligdampfer
  • Wattwanderung nach Japsand

Tipps

Ihre Anreise

  • Mit dem Auto
    A23 bis Heide, B5 Richtung Bredstedt. Alternative: A7 bis Schleswig/Schuby, B201 über Husum Richtung Bredstedt. Hinter Bredstedt über Bordelum und Ockholm nach Schlüttsiel und von dort aus Fährüberfahrt. Bei rechtzeitiger Anmeldung ist die Fahrzeugmitnahme möglich, im Interesse der Gäste wird aber davon abgeraten.
  • Mit der Bahn
    mit dem Zug nach Bredstedt, vom Bahnhof oder ZOB mit dem Bus nach Schlüttsiel.
  • Per Ausflugsschiff
    Ab Nordstrand/ Strucklahnunghörn, mit Bus und Auto von Husum aus zu erreichen oder ab Schlüttsiel.

Tipps
große Karte öffnen

Das könnte Sie auch interessieren…

Kleiner Steg auf Hallig Hooge, © Carlos Arias Enciso/www.nordseetourismus.de© Carlos Arias Enciso/www.nordseetourismus.deBaden auf der Hallig

Badestellen der Halligen

Entdecken Sie die schönsten Badestellen auf den Halligen.

Krabbenfischer am Hafen von Husum an der Nordsee, © Foto Oliver Franke© Foto Oliver FrankeGenuss & Gastronomie

Genuss an der Nordsee

Genießen Sie die kulinarische Vielfalt an der Nordseeküste.

Im Urlaub Wattlaufen zwischen den Inseln Amrum und Föhr. Geführte Wattwanderungen finden Sie an der Nordsee reichlich., © Oliver Franke© Oliver FrankeDie Natur hautnah erleben

Naturveranstaltungen

Nehmen Sie an eine der zahlreichen Veranstaltungen teil und lernen Sie die Natur näher kennen.

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Touristikbüro Hallig Hooge

Hanswarft 1 // 25859 Hallig Hooge