© Sarah Mühlberg

Urlaub mit Hund an der Nordsee

Urlaub mit dem vierbeinigen besten Freund

Mit dem Hund ans Meer

Du möchtest deinen nächsten Urlaub gemeinsam mit Hund an der Nordsee erleben? Hier gibt es alle Infos zu den schönsten Hundestränden an der Nordsee, hundefreundlichen Ferienhäusern oder Unterkünften und vieles mehr.

Die schönste Zeit des Jahres verbringt man am liebsten mit der ganzen Familie und dem besten Freund – dem Hund. Das kann manchmal ganz schön stressig sein, denn nicht alle Hotels sind hundefreundlich oder nicht an jedem Strand sind Hunde willkommen. Mache es dir einfach und entdecke hier die schönsten Ferienhäuser und die besten Hundestände an der Nordsee.

Absolutes Verwöhnprogramm bieten unsere hundefreundlichen Unterkünfte. Entlang der Küste gibt es tolle Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnungen für deinen Urlaub mit Hund an der Nordsee. Ob eingezäunter Garten, die schönsten Hundestrände in der Nähe oder einfach nur eine ruhige Lage – hier wird an alles gedacht. In diesem Urlaub stehen Hund und Besitzer im Mittelpunkt.

Unterkünfte mit Hund

Alter der Kinder am Abreisetag
Hundestrände

Die schönsten Hundestrände an der Nordsee

Viele Inseln und Küstenorte an der Nordsee bieten spezielle Hundestrände für die vierbeinigen Urlauber an.

Wo bin ich? Hier bist du

Wenn du uns deinen Standort verrätst, zeigen wir dir:

  • Wo du dich aktuell befindest
  • Wie weit das Ziel entfernt ist
Karte anzeigen Karte schließen
Schließen
Es wurden 10 Treffer gefunden:

Alle Hundestrände an der Nordsee im Überblick

Wo gibt es Hundestrände auf Sylt?

Die Insel Sylt bietet insgesamt 15 ausgewiesene Hundestrände entlang der westlichen Nordseeküste an. Hier können sich die Vierbeiner so richtig am Strand und im Meer austoben. An manchen Hundestränden in Sylt ist es aber trotzdem erwünscht, dass du deinen felligen Freund an die Leine nimmst - besonders an stark frequentierten Stellen. Außerhalb der Saison (Ende Oktober bis Mitte März) sollten dir jedoch die meisten Hundestrände in Sylt an der Nordsee offenstehen.

 

Wo gibt es Hundestrände auf Föhr?

Auf der Insel Föhr gibt es mehrere Hundestrände unter anderem in Wyk, Nieblum und Utersum. Zusätzlich findest du hier große Hundeauslaufgebiete und ganz viel Wald, was sich ideal für einen naturnahen Urlaubs-Spaziergang mit dem Vierbeiner eignet. Föhr ist ein sehr ruhiges Plätzchen an der Nordsee ohne Hektik und mit kilometerlangen weißen Sandstränden. Ein Paradies im Hundeurlaub an der Nordsee, bei dem man so richtig abschalten kann.

 

Wo gibt es Hundestrände auf Amrum?

Auf der Insel Amrum befinden sich drei malerische Hundestrände mit endlosen Dünen und breiten Sandstränden. Die weiten Wald- und Heideflächen eignen sich außerdem super für einen ausgiebigen Spaziergang im Grünen. Da Amrum Teil des Nationalparks und dadurch ein sehr beliebtes Brutgebiet für Vögel ist, herrscht auf der ganzen Insel Leinenpflicht.

 

Wo gibt es Hundestrände in Pellworm?

Auf der nordfriesischen Insel Pellworm gibt es mehrere ausgewiesene Hundestrände. Die beliebtesten Hundestrände sind direkt an der Hooger Fähre, am Strand Schütting und am Leuchtturm-Strand im Süderkoog. Die Bereiche rund um die Strände in Pellworm sind eingezäunt, weshalb dein Vierbeiner hier nicht angeleint werden muss. Hier können die Fellnasen richtig ausgelassen rennen und spielen. Außerhalb des eingezäunten Bereichs am Deich, im Wattenmeer und im Vorland gilt aber wieder Leinenpflicht. Mehr Infos für den Urlaub mit dem Hund in Pellworm an der Nordsee.  

 

Wo gibt es Hundestrände auf Nordstrand?

An den Grünstränden Fuhlehörn und Holmer Siel auf Nordstrand sind spezielle Abschnitte für Hunde ausgewiesen. An den einzelnen Stränden gilt zum Schutz der Brutvögel eine generelle Leinenpflicht. Daher solltest du deinen Vierbeiner im Watt und auf dem Deich stets an der Leine halten.

 

Wo gibt es Hundestrände in St. Peter-Ording?

Es gibt fünf verschiedene Hundestrände in St. Peter-Ording. Da St. Peter-Ording jedoch mitten im Nationalpark liegt, herrscht auch hier zum Schutz der wild lebenden Tiere eine Leinenpflicht. Alternativ kannst du mit deinem Vierbeiner auf Hundeauslaufgebiete ausweichen. Zurzeit befinden sich zwei speziell ausgewiesene Hundeauslaufgebiete am Strand von St. Peter-Ording in der Testphase. Hier dürfen die Fellnasen ohne Leine toben und spielen.

 

Wo gibt es Hundestrände in Dithmarschen?

In Wesselburenerkoog gibt es einen extra ausgewiesenen Strand, an dem Hunde genauso erlaubt sind wie im Wattenmeer. In Büsumer Deichhausen befindet sich ein Grünstrandabschnitt speziell für Hunde. Bitte nimm deinen Hund hier an die Leine, denn die Küstenregion gehört zum Nationalpark, wo Tier- und Pflanzenschutz großgeschrieben wird. Der Ort bietet daher aber auch wunderschöne Spazierpfade, auf denen ungestört mit dem Hund gewandert und gespielt werden kann.

 

Wo gibt es Hundestrände in Büsum?

Auf Büsums gesamter Deichkrone dürfen Hunde angeleint spazieren gehen. Außerhalb der Saison von Oktober bis März können die Vierbeiner zudem am Wasser auf der Deichpromenade an der Leine laufen. Außerdem kannst du mit deinem Vierbeiner den Hundestrand Büsums am nördlichsten und südlichsten Strandabschnitt besuchen.

 

Wo gibt es Hundestrände in Friedrichskoog?

In Friedrichskoog haben die Vierbeiner einen 400 Meter langen Grasstrand an der Spitze einer Halbinsel, wo Baden im Meer und Wattwandern erlaubt sind. Neben dem Strand gibt es auch einen Nordsee-Hundestrand, der speziell für Familien geeignet ist. Auch hier besteht Leinenpflicht am Strand, im Watt oder auf den Deichen.

 

© Foto Oliver Franke

Im Nordsee-Urlaub auf den Naturschutz achten

Urlaub mit Hunden im Nationalpark

Das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer steht mit seiner Artenvielfalt unter einem ganz besonderen Schutz. Aus diesem Grund gibt es im Urlaub mit Hund an der Nordsee einiges zu beachten.

Im Nationalpark Wattenmeer und auf den Deichen der Nordsee müssen die Vierbeiner an kurzer Leine und von Vögeln und Schafen ferngehalten werden. Mit dieser Maßnahme hilfst du mit beim Schutz dieser einmaligen Vogelwelt und unserer Deiche und sicherst unseren Schäfern das Auskommen. 

Bitte denke daran, dass dein Hund nichts für seinen natürlichen Jagdinstinkt kann. Achte daher besonders auf die Leinenpflicht

mehr über den Nationalpark erfahren

Was gibt es an den Hundestränden der Nordsee zu beachten?

  • Wellen im Meer können an der rauen Nordsee-Küste sehr stark sein. Lass deinen Liebling im Nordsee-Urlaub daher nicht unbeaufsichtigt in die Wellen springen, da er unter Umständen unter Wasser gedrückt werden kann.
  • An stark überlaufenen Strandabschnitten der Nordseeküste sollten Hunde aus Rücksicht zu den anderen Badegästen zur Sicherheit immer an die Leine genommen werden.
  • In den Sommermonaten sind die Vierbeiner an den weiten Sandstränden der Sonne besonders stark ausgesetzt. Daher solltest du in deinem Nordsee-Urlaub mit Hund immer an einen Sonnenschutz denken und stets eine Wasserschüssel bei dir tragen.
  • Bring während deiner Ferien am Hundehalsband für alle Fälle zusätzlich die Adresse deiner Unterkunft an.
  • Selbstverständlich muss der Hundekot an den Stränden der Nordsee aufgesammelt und weggeschmissen werden. Bitte denk daher an genügend Kotbeutel. An vielen Strandabschnitten befinden sich auch Kotbeutelspender.
© Foto Oliver Franke

Ausflugstipps im Hundeurlaub an der Nordsee

Ein tierisches Urlaubs-Vergnügen

Es gibt so viele Möglichkeiten, einen schönen Urlaub mit Hund an der Nordsee zu verbringen. Genieße beispielsweise ausgedehnte Spaziergänge an den ausgewiesenen Hundestränden, an denen sich dein vierbeiniger Freund im Meer oder an Land so richtig austoben kann. 

Für spannende Ferien mit Hund an der Nordsee bietet die wunderschöne Nordseeküste aber noch viel mehr Sehenswertes für Mensch und Tier:

  • Ausgiebige Fahrradtour an der Nordseeküste (viele Fahrradvermietungen bieten zusätzlich auch Anhänger für Hunde an)
  • Geführte Wattwanderung in der Nordsee mit Hund
  • Kleine Hofläden oder Restaurants mit typischen Spezialitäten aus der Region
  • Agility-Fun-Parks, ein Abenteuerspielplatz für Hunde jeder Altersklasse und Größe
  • Zahlreiche weitere Ausflugstipps für einen Tagesausflug oder Kurztrip an die Nordsee

Für den perfekten Urlaub mit Hund ... 

Hund sitzt auf dem Beifahrersitz eines Autos.
© Geheimtipp Media GmbH

Hundefreundliche Unterkünfte

Finde die perfekte Bleibe für dich und deinen Vierbeiner!

Nahaufnahme von Wellen mit aufspritzendem Wasser
© Kathy Petersen

Orte und Regionen

Entdecke die Urlaubsregionen an der Nordsee Schleswig-Holstein.

Das Watt vor der Hallig Nordstrandischmoor
© Ruth Hartwig-Kruse

UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer

Das Weltnaturerbe Wattenmeer mit all seinen Facetten entdecken.

merken
Inhalt auf Merkliste setzen
EntfernenEntfernen entfernen
Inhalt von Merkliste entfernen
1 zur Liste
Diese Seite wurde auf deiner Merkliste gespeichert
Diese Seite wurde von deiner Merkliste entfernt