Die Hose hochkrempeln für das Wattlaufen zwischen Amrum und Föhr, © Oliver Franke © Oliver Franke

Naturveranstaltungen – das Wattenmeer hautnah erleben

Das Wattenmeer bietet der Tier- und Pflanzenwelt einen einmaligen Lebensraum. Seit 1985 ist dieser Naturraum in Schleswig-Holstein durch die Ernennung zum Nationalpark besonders geschützt. 2009 wurde das Wattenmeer dann von der UNESCO in den Status Weltnaturerbe gehoben. Gäste können diese einmalige Naturwelt bei verschiedenen Veranstaltungen erleben und näher kennenlernen.

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0

Naturveranstaltungen im Wattenmeer

Eine Wattwanderung gehört zum Nordseeurlaub einfach dazu. Ob im Winter mit Gummistiefel oder im Sommer barfuß. Es gibt viele unterschiedliche Wattwanderungen auf verschiedenen Strecken. Die Salzwiesen bieten neben unzähligen Pflanzen auch eine interessante Tierwelt, die man bei einer  Salzwiesenführung näher kennenlernen kann. Auf Schiffstouren können Seehund und Co. genauer beobachtet werden und auf ornithologischen Führungen kommt man den Watt- und Wasservögeln auf die Spur. In Vorträgen oder Tauchgängen in Aquarien bekommt man einen Einblick in den Lebensraum UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Viele Veranstalter sind zudem Nationalpark-Partner und setzen sich besonders für dessen Schutz ein.

Hinweis: Bitte haben Sie Verständnis, dass die Terminangaben ohne Gewähr sind. Wetterbedingte Absagen können bei den Outdoor-Veranstaltungen vorkommen. Bitte informieren Sie sich ggfs. beim Veranstalter.

Die besten Naturveranstaltungen an der Nordsee

Ausflugsfahrt mit der Halligreederei Heinrich von Holdt, © Halligreederei Heinrich von Holdt © Halligreederei Heinrich von Holdt

Genießen Sie die Seetierfangfahrt und erleben Sie den Nationalpark auf eine ganz besondere Art und Weise.

Salzwiesenführung an der Nordsee, © Schutzstation Wattenmeer © Schutzstation Wattenmeer

Führung in die unberührten Salzwiesen mit der Schutzstation Wattenmeer Friedrichskoog

Wanderung um den Süden der Insel Sylt, © Schutzstation Wattenmeer © Schutzstation Wattenmeer

Führung um die Südspitze von Sylt mit der Schutzstation Wattenmeer

Winterliche Wattwanderung mit Übernachtung auf Hallig Langeneß, © Bernd Dummer © Bernd Dummer

Winterliche Wattwanderung mit Übernachtung auf Hallig Langeneß

Watterlebnis an der Nordsee, © Wattführergemeinschaft Dithmarschen © Wattführergemeinschaft Dithmarschen

Öffentliche Wattwanderung mit Muße mit Nationalpark- Wattführer

Wattwanderung im Gegenlicht, © Tom Wulf © Tom Wulf

Wattwanderung zur Hallig Oland mit Andacht in der Halligkirche

Das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer erstrahlt in einem traumhaften Lichtschein, © Sylt Marketing|Holger Widera © Sylt Marketing|Holger Widera

Erleben Sie die Abendstimmung im Weltnaturerbe Wattenmeer

Füße im Wattenmeer an der Nordsee, © Kirsten Thiemann © Kirsten Thiemann

Wattführung mit der Schutzstation Wattenmeer von Hallig Hooge zum Japsand

Einmalig: Kutschfahrt zur Hallig Südfall, © Kurverwaltung Nordstrand © Kurverwaltung Nordstrand

Mit der Kutsche über den Meeresboden.

Wattwanderung an der Nordsee, © Tom Wulf © Tom Wulf

Von Hallig zu Hallig: Langeneß - Oland

Wattwanderung für Groß und Klein an der Nordsee, © Mira Stavermann © Mira Stavermann

Auf Schatzsuche in Büsum mit der Schutzstation Wattenmeer

Fahrradtour an der Nordsee, © Rainer Schulz © Rainer Schulz

Fahrradtour mit der Schutzstation Wattenmeer ab Wyk / Föhr

Funde im Watt von der versunkenen Stadt Rungholt, © Wattführer Mertens und Kost © Wattführer Mertens und Kost

Besuchen Sie einen der spannensten Orte im Watt und lassen Sie sich mit in die Vergangenheit nehmen.

Wattwürmer im Wattenmeer an der Nordsee, © Claudia Mohra © Claudia Mohra

Wattwanderung auf Föhr ab Utersum

Schiffahrt auf der Eider mit Seetierfang, © Carlos Arias Enciso © Carlos Arias Enciso

Warum ist die Scholle platt?

Salzwiesen an der Nordsee, © Wattführergemeinschaft Dithmarschen © Wattführergemeinschaft Dithmarschen

Wattwanderung nach Blauortsand, Dauer ca. 7 Stunden

Frischer Grünkohl auf dem Markt, © Sarah Rothmund © Sarah Rothmund

Wattwanderung mit anschließendem Grünkohlessen

Watterkundung für Jedermann dank des Wattrollstuhls, © Christiane Dethleffsen © Christiane Dethleffsen

Watterkundung für jedermann!

Sandbank an der Nordsee, © Schutzstation Wattenmeer © Schutzstation Wattenmeer

Sandbank- und Wattwanderung vor Westerhever mit der Schutzstation Wattenmeer

Auf Wattsafari an der Nordsee, © Carlos Arias Enciso/www.nordseetourismus.de © Carlos Arias Enciso/www.nordseetourismus.de

Zu Besuch bei den "Flying Five": Gänsealltag.

preloader weitere Treffer werden geladen
Eine spannende Wattwanderung auf Föhr, © Föhr Tourismus GmbH © Föhr Tourismus GmbH Gruppenführungen ins Watt

Gruppenführung ins Watt

Die Nationalpark-Partner bieten spezielle Wattführungen für Gruppenreisende und Schulklassen an.

Natur für Kinder, Gruppen und Schulklassen

Kinder sehen die Natur im Wattenmeer aus einem ganz besonderen Blickwinkel. Aus diesem Grund bieten viele Veranstalter spezielle Events für Kinder an. Der Vogelwelt wird mit vielen Spielen, Geschichten und Beobachtungen auf den Grund gegangen. Das Watt beim Wandern entdeckt. Und die Tiere im Meer bei einer Schiffsfahrt mit Seetierfang kennengelernt. Die Tiere werden nach der genauen Untersuchung der Kinder - Anfassen ist ausdrücklich erlaubt - wieder zurück ins Meer geworfen. Nordseemitbringsel können beim Bernsteinschleifen gleich selber gebastelt werden.

Zudem bieten viele Wattführer spezielle Führungen für Gruppen und Schulklassen an. So wird die Klassenfahrt zur Nordsee zum besonderen Erlebnis.

Hallig Oland im Watt, © Carlos Arias Enciso © Carlos Arias Enciso BLOG - Einmal Hallig und zurück...

Ge(h)zeiten - Einmal Hallig und zurück...

17.07.2014 - Daniel Meyer

Über den Meeresgrund zur Hallig Oland laufen - ein tolles Erlebnis!

Wattenläufer riesengroße NP-WW, © Frank Ignatius © Frank Ignatius BLOG - Riesengroße Wattwanderung

Die riesengroße Nationalpark-Wattwanderung

24.06.2016 - Alina Claußen

Inselhopping extrem! Zu Fuß 18 Kilometer quer durchs Watt zu 2 Inseln und einer Hallig. Das gibt's nur bei der riesengroßen Nationalpark-Wattwanderung.