Die deutsch-dänische Zusammenarbeit

Vorstellung der Projekte aus der deutsch-dänischen Zusammenarbeit an der Nordsee

Gemeinsam kann die deutsch-dänische Grenzregion stärker entwickelt und vermarktet werden. Daher arbeiten die Touristorganisationen in Syddanmark und der Nordsee Schleswig-Holstein seit vielen Jahren in deutsch-dänischen EU-Projekten z.B. „Natur und Tourismus an der deutsch-dänischen Nordseeküste – Schwerpunkt Nationalparks Wattenmeer“ eng zusammen.

Denn der Erfahrungsaustausch und die Entwicklung und Vermarktung von grenzüberschreitenden Angeboten zum Nationalpark Wattenmeer liegen den Partnern auf beiden Seiten der Grenze sehr am Herzen.

2017 ist der Startschuss für ein neues Projekt gefallen: „NAKUWA - Nachhaltiger Natur- und Kulturtourismus im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer“. Ziel dieses Projektes ist es, gemeinsam neue Angebote und Produkte zu entwickeln, die die Weltnaturerbe-Region noch weiter als Naturerlebnis-Destination etablieren.

Unterstützt wird das Projekt durch eine Zuwendung aus dem Interreg 5A-Programm Deutschland-Dänemark.

Die Partner des Interreg 5A-Projekts sind:

Weitere Informationen zum Projekt NAKUWA: www.nakuwa.net (auf Deutsch) / www.nakuwa.dk (auf Dänisch)

Logo Intgerreg

Weitere Informationen zur dänischen Nordsee...

Bohlenweg durch die Amrumer Dünen
© Wolfgang Diederich
merken
Inhalt auf Merkliste setzen
entfernen
Inhalt von Merkliste entfernen
1 zur Liste
Diese Seite wurde auf Ihrer Merkliste gespeichert
Diese Seite wurde von Ihrer Merkliste entfernt