Kohlroulade

Leckere Hausmannskost mit Dithmarscher Kohl. An die Töpfe, fertig, los!

So wird's gemacht

Zutaten:

  • 1 Weiß- oder Wirsingkohl
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Kümmel
  • Senf
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 200 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 3 Eier
  • Kartoffeln
  • Butterschmalz
  • 100 g Räucherspeck
  • 500 ml Fond
  • Mehl
  • Butter


Zubereitung:

Die äußeren Blätter des Kohls (alternativ: Wirsing) entfernen und den Strunk herausschneiden. Den ganzen Kohl ca. 8 Minuten in leicht köchelndes Salzwasser geben. Dann herausnehmen, die angekochten Blätter vorsichtig abnehmen, den restlichen Kohlkopf wieder in das siedende Wasser geben und so fortfahren.
Inzwischen das Brötchen in grobe Scheiben schneiden, in einer kleinen Schüssel mit der Milch einweichen und ein wenig vergreifen.
Die Zwiebel pellen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Das gemischte Hack mit den aufgeschlagenen Eiern in eine große Schüssel geben, die Zwiebel und das ausgedrückte Brötchen mit der Milch darauf geben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Senf würzen und den Teig gut vermengen.
Kartoffeln schälen und kochen.
Die Kohlblätter mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. 1/4 der Hackmasse auf das untere Drittel des Kohlblattes geben, erst die Seiten einschlagen, dann von unten nach oben zur Roulade rollen.
2 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kohlrouladen darin scharf anbraten, mit Brühe auffüllen und bei 170° C ca. 45 Minuten im Backofen garen.
Speckwürfel anbraten, mit Fond ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Mehl mit Butter vermengen und zum Andicken der Soße in die Pfanne hinzugeben.
Kohlroulade und Kartoffeln auf dem Teller anrichten, mit Speck und Soße garnieren.

Fisch wird serviert
© Carlos Arias Enciso

Nordsee Rezepte


merken
Inhalt auf Merkliste setzen
entfernen
Inhalt von Merkliste entfernen
1 zur Liste
Diese Seite wurde auf Ihrer Merkliste gespeichert
Diese Seite wurde von Ihrer Merkliste entfernt