Pflaumenkuchen
© Dr. Kerstin Limbrecht-Ecklundt

Pflaumen-Streuselkuchen


Rezept für einen Pflaumen-Streuselkuchen

Zutaten für den Teig

  • 400g Mehl
  • 250g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Prise Salz
  •  2 Eier
  • 1/2 TL Backpulver
  • evtl. 1-2 EL Milch

 

Zutaten für den Belag

  • 15-20 Zwetschgen (wenn keine Zwetschgenzeit ist gehen auch einige etwas eingeweichte Backpflaumen)
  • 250g Pflaumenmus
  • 50g Mandelstifte
  • 3 EL Hagelzucker

 

Zutaten für die Streusel

  • 100g Butter
  • 100g Mehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Zimt
  • 4 EL Zucker
  • Prise Salz

 

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Butter, Eiern, Zucker, Prise Salz und Backpulver einen Mürbeteig herstellen. Falls er nicht geschmeidig genug wird, etwas Milch dazugeben.
  2. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank legen.
  3. Dann den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  4. Den Teig mit Pflaumenmus bestreichen.
  5. Die Zwetschgen waschen, halbieren oder vierteln und entsteinen.
  6. Die Zwetschgen auf dem Pflaumenmus verteilen und Hagelzucker und Mandelstifte darüber streuen.
  7. Aus Butter, Mehl, gemahlenen Mandeln, Zucker, Zimt und Salz Streusel kneten und auf dem Kuchen verteilen.
  8. Den Pai bei 180 (Grad Ober- und Unterhitze) etwa 40-50 Minuten backen.
merken
Inhalt auf Merkliste setzen
entfernen
Inhalt von Merkliste entfernen
1 zur Liste
Diese Seite wurde auf Ihrer Merkliste gespeichert
Diese Seite wurde von Ihrer Merkliste entfernt