Pfefferkuchen
© Kerstin Limbrecht-Ecklundt

Pfeffernüsse


Rezept für Pfeffernüsse

Zutaten:

  • 250g weiche Butter
  • 250g Zucker
  • 1 EL Zuckerrübensirup
  • evtl. 1-2 EL Backkakao (falls brauner Teig erwünscht)
  • 1-2 TL Kardamom
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 450g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 2-3 EL Sahne

Zubereitung:

Die Butter, den Zucker, den Sirup, und – falls gewünscht – den Kakao vermengen.

Die trockenen Zutaten werden separat miteinander vermischt und zusammen mit dem Ei und der Sahne zum Teig gegeben.

Den Teig gut kneten und im Anschluss 1 Stunde ruhen lassen. Währenddessen den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Teig zu etwa 2 cm dicken Stangen rollen und Scheiben von 0,5 cm abschneiden. Diese werden zu Kugeln geformt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Die Pfeffernüsse etwa 10 - 12 Minuten backen.

Bei Pfeffernüssen gibt es regionale Unterschiede. In Norddeutschland handelt es sich dabei um ein eher hartes und würziges Gebäck. Eine Glasur mit Zuckerguss ist untypisch.

merken
Inhalt auf Merkliste setzen
entfernen
Inhalt von Merkliste entfernen
1 zur Liste
Diese Seite wurde auf Ihrer Merkliste gespeichert
Diese Seite wurde von Ihrer Merkliste entfernt