rote Grütze
© Kerstin Limbrecht-Ecklundt

Waffeln


Waffeln mit roter Grütze - Rezept

Zutaten für den Waffelteig

120g weiche Butter, 90g Zucker, 1,5 Tüten Vanillezucker, 1 Prise Salz, 3-4 Eier (je nach Größe), 250g Mehl, 1/4 Tüte Backpulver, 200ml Milch (oder 180ml Milch und ein kleiner Schuss Orangensaft), etwas Butter für das Waffeleisen

Zubereitung

  • Alle trockenen Zutaten miteinander verrühren.
  • Dann die Butter und die Eier dazugeben und zum Schluss die Milch unterrühren.
  • Ein Waffeleisen vorheizen, leicht fetten und etwa 8-10 Waffeln nacheinander ausbacken.

 

Zutaten für die Grütze

Etwa 500g gemische Beerenfrüchte, 200ml roter Saft nach Geschmack (zum Beispiel Kirsch- oder Johannisbeersaft), 1 Tüte Vanillezucker, 3-4 EL Zucker, 2-3 EL Speisestärke

Zubereitung:

  • Vom Saft eine kleine Menge abnehmen und mit der Speisestärke verrühren.
  • Den restlichen Saft mit der Beerenmischung in einen Topf geben und aufkochen.
  • Den Zucker dazugeben und die Früchte bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen.
  • Zum Schluss die Speisestärke unterrühren und die Grütze eine Minute kochen lassen, bis sie andickt.
  • Die Grütze kann kalt oder warm mit Sahne, Milch oder Vanillesauce genossen werden.
merken
Inhalt auf Merkliste setzen
entfernen
Inhalt von Merkliste entfernen
1 zur Liste
Diese Seite wurde auf Ihrer Merkliste gespeichert
Diese Seite wurde von Ihrer Merkliste entfernt