Test KV 690px, © Carlos Arias Enciso © Carlos Arias Enciso

Urlaub mit Hund

Urlaubsvergnügen auf vier Pfoten an der Nordsee genießen. Alle Infos zum Hundestrand und hundefreundlichen Hotels und Unterkünfte.

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0

Hundstage am Meer

Die schönste Zeit des Jahres verbringt man am liebsten mit der ganzen Familie inklusive dem besten Freund - dem Hund. Statt Wald und Wiesen stehen an der Nordsee Sandstrand, Grünstrand, Watt und Meeresbrandung auf dem Programm. Um den Bedürfnissen der Hunde gerecht zu werden und auf Rücksicht der anderen Badegäste, gibt es für die Vierbeiner ausgewiesene Hundestrände.

Nahezu alle größeren Orte und Regionen, wie beispielsweise St. Peter-Ording, Föhr oder Sylt bieten einen Hundestrand an. An den extra ausgewiesenen Abschnitten können sich die Vierbeiner unter Aufsicht nach Herzenslust an Land oder in den Wellen austoben und treffen auf jede Menge Gesellschaft.

Eine Hütte für Hund und Herrchen

Entlang der Nordsee Schleswig-Holstein gibt es tolle Ferienwohnungen mit Hund in jeder Preiskategorie. Zudem sind viele der Hotels auf Hundehalter eingestellt. Somit steht einem erholsamen Urlaub mit Hund an der Nordsee nichts im Wege.

Hundefreundliche Unterkünfte


Die besten Hundestrände an der Nordsee

 

Frau am Strand von Amrum, © Kai Quedens © Kai Quedens

Wer auf der Nordseeinsel Amrum baden möchte, hat die Qual der Wahl.

Strand in St. Peter-Ording im Sommer, © TZ SPO © TZ SPO

Best of, weil: Strandparkplatz, Fahrradstege, Pfahlbauten

Grünstrand Friedrichskoog-Spitze, © C.Jesaitis-Peppel © C.Jesaitis-Peppel

Best of, weil: toller Grünstrand, für Familien, viele Strandkörbe

Sonnenuntergang am Strand auf Amrum, © Kai Quedens © Kai Quedens

Der Amrumer Strand ist steinfrei mit sehr feinem, weißen Sand und nimmt mit seinen 10 qkm ca. ein Drittel der gesamten Inselfläche ein.

Strandkörbe in Nieblum auf Föhr, © Föhr Tourismus GmbH © Föhr Tourismus GmbH

Auf Föhr ist Meer in der Luft! Überall auf der Insel ist es zu spüren, zu schmecken und zu riechen.

Spielende Kinder im Wasser, © Föhr Tourismus GmbH © Föhr Tourismus GmbH

Salzige Luft, Strandkörbe, Wasser soweit das Auge reicht. Feiner weißer Sand, spielende Kinder, Muscheln, Krabben, Sandburgen...

Das Rote Kliff am Strand in Kampen, © Sylt Marketing l Holger Widera © Sylt Marketing l Holger Widera

Der Kampener Strand - ein Naturerlebnis ohne Gleichen.

Grüner Badestrand auf Nordstrand, © www.nordseetourismus.de / lehnerfoto.de © www.nordseetourismus.de / lehnerfoto.de

Die von der DLRG bewachte Badestelle am Holmer Siel liegt im Norden des Seeheilbades Nordstrand.

Der Strand in Westerland, © Carlos Arias Enciso / www.nordseetourismus.de © Carlos Arias Enciso / www.nordseetourismus.de

Der nördliche Abschnitt des ca. 7 km langen Westerländer Strandes, der sich von der Nordseeklinik bis zum Fun Beach erstreckt, bietet von allem etwas.

Kind spielt am Strand von Fuhlehörn auf Nordstrand, © Kurverwaltung Nordstrand © Kurverwaltung Nordstrand

Best of, weil faszinierende Kullisse, wunderschöner Strandabschnitt, andere Aktivitäten ebenfalls möglich

Sonnenuntergang auf Sylt, © Sylt Marketing l Holger Widera © Sylt Marketing l Holger Widera

Die im Süden Westerlands gelegenen Strandabschnitte werden besonders gerne von FKK-Begeisterten Gästen aufgesucht.

Hunde im Nationalpark

Im Nationalpark Wattenmeer gilt ein besonderes Verhalten für Hund und Herrchen

Hunde im Nationalpark

Auf den Naturschutz achten

Das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer steht mit seiner Artenvielfalt unter einem ganz besonderem Schutz. Aus diesem Grund gibt es im Urlaub mit Hund einiges zu beachten. Im Nationalpark Wattenmeer und auf den Deichen müssen die Hunde an kurzer Leine und von Vögeln und Schafen fern gehalten werden. Mit dieser Maßnahme helfen Sie mit, die einmalige Vogelwelt im Nationalpark zu schützen, unsere Deiche zu pflegen und zu schützen und unseren Schäfern das Auskommen zu sichern. Bitte denken Sie daran, Ihr Hund kann nichts für seinen natürlichen Jagdinstinkt. Achten Sie daher besonders auf die Leinenpflicht. Vielen Dank für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen über das Verhalten mit dem Hund erhalten Sie in der Broschüre der Nationalparkverwaltung "Hunde auf dem Deich und im Nationalpark"

Auch das gibt es für Hunde an der Nordsee

Das perfekte Urlaubsdomizil, Wattwanderungen oder Strandvergnügen alle Infos für Hund und Herrchen

Freizeitmöglichkeiten mit Hund

Urlaub mit dem Hund ist ein ganz besonderes Freizeitvergnügen an der Nordsee

mehr erfahren
© Oliver Franke

Mit dem Hund an den Strand

Hundestrände an der Nordsee für einen gelungenen Urlaub mit dem besten Freund.

mehr erfahren
© Sylt Marketing

Hundefreundliche Unterkünfte

Urlaub mit dem Hund in der richtigen Unterkunft verbringen

mehr erfahren
© Kurverwaltung Nordstrand