© Landgut Stober

Aus der Praxis für die Praxis

Das Landgut Stober

Authentisch und freundlich, so begegnen die Mitarbeiter:innen des Landgut Stober in Brandenburg den Gästen und bringen ihre ganz persönliche Note ins Unternehmen ein. Gleichzeitig sorgen flache Hierarchie und Mitbestimmung für eine hohe Zufriedenheit beim Personal.

Flache Hierarchie und Mitbestimmung

Das Landgut Stober in Brandenburg ist ein weiteres Unternehmen, bei dem nachhaltiges Personalmanagement im operativen Geschäft erfolgreich umgesetzt wird. Seit 2012 darf sich das Haus, neben vielen anderen Preisen, mit der Auszeichnung „Nachhaltigstes Tagungshotel Deutschlands“ schmücken und seit 2017 wird eine Gemeinwohl-Bilanzierung erstellt.

Auch nachhaltiges Personalmanagement ist ein tragender Pfeiler der Betriebsstrategie. Für Michael Stober ist Nachhaltigkeit ein Prozess, der niemals endet, es gibt immer Verbesserungsmöglichkeiten.

Personal gewinnen, begeistern und entwickeln

Die authentische Gastfreundlichkeit der Mitarbeitenden basiert auf vier einfachen Grundregeln der Kommunikation, die von Beginn an vermittelt werden: Begrüße die Gäste mit einem freundlichen „Hallo“, benutze die Zauberwörter „Bitte“ und „Danke“ und verabschiede dich ebenso freundlich von den Gästen. Alle Mitarbeitenden setzen diese Regeln auf ihre persönliche Weise um. Das Ergebnis: Zufriedene Gäste und freundlich gewinnende und individuelle Angestellte, die ihren eigenen Charakter ins Unternehmen einbringen.

Die Arbeit im Landgut Stober ist von flacher Hierarchie geprägt, nicht selten packt auch der Chef mit an. Die Mitarbeitenden werden in Entscheidungsprozesse, beispielsweise bei der Einstellung neuen Personals, mit einbezogen. Ideen können unkompliziert eingebracht werden. Es entsteht damit ein Wir-Gefühl, woraus motivierte und zufriedene Mitarbeitende resultieren, denen wertschätzende Zusammenarbeit wichtig ist.

Selbst mehrfache Eltern, wissen die Stobers um die Engpässe in der Kinderbetreuung und bieten darum besonders flexible Arbeitsverträge an.

Das Hotel ist zudem Ausbildungsbetrieb und entwickelt Mitarbeitende permanent weiter. Dies ist ein wichtiger Aspekt und trägt entscheidend zur Bindung an das Unternehmen bei.

Erfolge die sich messen lassen

Das Landgut Stober konnte die Anzahl seiner Mitarbeitenden trotz der Corona-Krise steigern! Obschon es auch Personaleinbußen gab, sind über die Hälfte dieser Mitarbeitenden nach der Pandemie wieder ins Unternehmen zurückgekehrt.

Michael Stobers Empfehlung an die Branche:

In Austausch, Kommunikation und Vernetzung liegt ein hohes Potenzial miteinander und voneinander zu lernen!

Kontakt: Michael Stober m.stober@landgut-stober.de

Das könnte Sie auch interessieren ...

Mitgliederinnen des Nordsee Kollektives tauschen sich aus
© Nordsee Kollektiv
Personalmanagement - aus der Praxis für die Praxis

Das Nordsee Kollektiv aus St. Peter-Ording

Das Nordsee Kollektiv vereint engagiertes und leidenschaftliches Gastgebertum mit…

Jemand malt mit dem Zeigefinger ein Herz in den Sand
© Astra Maris Hotel & Apartments
Personalmanagement - aus der Praxis für die Praxis

Astra Maris Hotel & Apartments

Das Astra Maris Hotel & Apartments setzt auf Mitarbeitendenbindung durch faire Gehälter,…

Mann und Frau geben sich im Businesskontext ein high five
© Krakenimages

Nachhaltiges Personalmanagement

Nicht erst seit der Corona-Pandemie gehört der Arbeits- und Fachkräftemangel zu einem der…

Bohlenweg durch die Amrumer Dünen
© Wolfgang Diederich

Weitere Artikel

Hier finden Sie allgemeine Informationen sowie die gesammelten Artikel des Business Newsletters zum…

merken
Inhalt auf Merkliste setzen
EntfernenEntfernen entfernen
Inhalt von Merkliste entfernen
1 zur Liste
Diese Seite wurde auf deiner Merkliste gespeichert
Diese Seite wurde von deiner Merkliste entfernt