In der Strandsauna in Kampen schwitzen und abkühlen in der frischen Nordsee, © Holger Widera/Sylt Marketing © Holger Widera/Sylt Marketing

Freie Körper Kultur

Die Freie Körper Kultur an der Nordsee ausleben und genießen

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0

Strandspaß ganz ohne Kleidung

FKK-Freunde kommen an der Nordsee nicht zu kurz. Die salzige frische Luft und die kühlen Nordseewellen können auch ganz ohne Badebekleidung genossen werden. Nordsee Inseln wie Föhr, Sylt, Amrum und Nordstrand wie auch die Nordseeorte St. Peter-Ording und Dagebüll bieten Badestrände für Fans der Freien Körper Kultur an.

FKK Camping in den Dünen

Auf der Nordseeinsel Amrum können FKK Fans ein besonderes Highlight erleben. FKK-Campen mitten in den Dünen in der Nähe des Amrumer Leuchtturms. Eins sein mit sich und der Natur.

Textilfrei in der Dünen-Therme

Zur langen Sauna-Nacht in der Dünen-Therme in St. Peter-Ording darf auch ab 21:00 Uhr der Badebereich textilfrei genutzt werden. Die Sauna-Nacht findet einmal im Monat bis 01:00 Uhr nachts statt.

Ferienhäuser strandnah


Die schönsten FKK Strände der Nordsee

Grüner Strand auf Pellworm, © KTS Pellworm © KTS Pellworm

Ein geräumiger und ruhiger FKK-Strand mit sandigem Watt.

Der schöne Sandstrand in St. Peter-Ording, © TZ SPO © TZ SPO

Best of, weil: toller Strand, in der Nähe vom Pfahlbaurestaurant "Silbermöwe", Fahrradsteg

Hochsaison am Strand von St. Peter-Ording, © TZ SPO © TZ SPO

Best of, weil: lebhafteste Badestelle, Dünenpanorama, Strandparken

Grünstrand Friedrichskoog-Spitze, © C.Jesaitis-Peppel © C.Jesaitis-Peppel

Best of, weil: toller Grünstrand, für Familien, viele Strandkörbe

Sonnenuntergang auf Sylt, © Sylt Marketing l Holger Widera © Sylt Marketing l Holger Widera

Die im Süden Westerlands gelegenen Strandabschnitte werden besonders gerne von FKK-Begeisterten Gästen aufgesucht.

Strandhafer auf der Nordseeinsel Amrum, © Kai Quedens/www.nordseetourismus.de © Kai Quedens/www.nordseetourismus.de

Hier treffen Camping-Liebhaber und FKK-Freunde aufeinander.

Frau am Strand von Amrum, © Kai Quedens © Kai Quedens

Wer auf der Nordseeinsel Amrum baden möchte, hat die Qual der Wahl.

Der Leuchtturm Helgolands zwischen den Dünen, © Ralf Wilken/www.nordseetourismus.de © Ralf Wilken/www.nordseetourismus.de

Mitten in der Nordsee gelegen, präsentiert sich Helgoland mit zwei tidenunabhängigen Sandstränden.

Sonnenuntergang am Strand auf Amrum, © Kai Quedens © Kai Quedens

Der Amrumer Strand ist steinfrei mit sehr feinem, weißen Sand und nimmt mit seinen 10 qkm ca. ein Drittel der gesamten Inselfläche ein.

Der Strand in Westerland, © Carlos Arias Enciso / www.nordseetourismus.de © Carlos Arias Enciso / www.nordseetourismus.de

Der nördliche Abschnitt des ca. 7 km langen Westerländer Strandes, der sich von der Nordseeklinik bis zum Fun Beach erstreckt, bietet von allem etwas.

Badestrand in Dithmarschen, © Dithmarschen Tourismus © Dithmarschen Tourismus

Der anerkannte Erholungsort liegt ca. 3km vor Büsum an der Nordsee und dem Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

Spielende Kinder im Wasser, © Föhr Tourismus GmbH © Föhr Tourismus GmbH

Salzige Luft, Strandkörbe, Wasser soweit das Auge reicht. Feiner weißer Sand, spielende Kinder, Muscheln, Krabben, Sandburgen...

Paar auf dem Badesteg am Husumer Dockkoog, © Oliver Franke © Oliver Franke

Best of, weil: grüner Badestrand, nahe Stadtzentrum, Strandkörbe vorhanden

Grüner Badestrand auf Nordstrand, © www.nordseetourismus.de / lehnerfoto.de © www.nordseetourismus.de / lehnerfoto.de

Die von der DLRG bewachte Badestelle am Holmer Siel liegt im Norden des Seeheilbades Nordstrand.

Strandkörbe in Nieblum auf Föhr, © Föhr Tourismus GmbH © Föhr Tourismus GmbH

Auf Föhr ist Meer in der Luft! Überall auf der Insel ist es zu spüren, zu schmecken und zu riechen.

Das Rote Kliff am Strand in Kampen, © Sylt Marketing l Holger Widera © Sylt Marketing l Holger Widera

Der Kampener Strand - ein Naturerlebnis ohne Gleichen.

Hotels am Strand


Hotels & Pensionen
ganz nah am Strand

© Föhr Tourismus GmbH