Kuren an der Nordsee

Die Kur soll zur Genesung beitragen. Je nachdem, welche Indikation bzw. Ansprüche an eine Kur gestellt werden, kann sich diese unterscheiden. An der Nordsee existiert durch die Tradition der Heilbäder, Seeheilbäder und Kurorte eine hohe Gesundheitskompetenz.

Eine Kur an der Nordsee beinhaltet immer auch Elemente von Thalasso. Dieser Begriff umfasst kurz gesagt die Heilkraft des Meerwassers.

An der Nordsee genießen Sie die Freiheit und die eigene Unterkunft, können aber parallel das große medizinische Angebot nutzen. Diese Variante wird von vielen Krankenkassen unterstützt.

Bolenweg Wenningstedt
© Foto Oliver Franke
Strand
© Oliver Franke
Strandgut
© Foto Oliver Franke

Genesung durch die Nordsee-Kur

Die Kur soll zur Genesung beitragen. Je nachdem, welche Indikation bzw. Ansprüche an eine Kur gestellt werden, kann sich diese unterscheiden. An der Nordsee existiert durch die Tradition der Heilbäder, Seeheilbäder und Kurorte eine hohe Gesundheitskompetenz. Bei der ambulanten Präventions- und Rehabilitationskur kann sich der Gast aussuchen, welche Kureinrichtung er besuchen möchte. Der Aufenthalt im Kurort ist selbstorganisiert.

Ähnliches gilt für eine Kompaktkur, welche in den meisten Fällen etwa 3 Wochen dauert.  Bei einer stationären Präventions- und Rehabilitationskur ist der Gast hingegen in einer Kureinrichtung, wie z.B. einer Kurklinik untergebracht. Eine Mutter/Vater-Kind-Kur kann sowohl ambulant als auch stationär durchgeführt werden, je nachdem, welcher Grund vorliegt.

Familie läuft entlang der Wasserkante am Strand von SPO
© Foto Oliver Franke

Mutter/Vater Kind Kur

Bei einer Mutter/Vater-Kind-Kur erhalten Eltern und Kinder ein auf sie abgestimmtes Gesundheitsprogramm.

Bei diesen Kuren fahren Eltern oder Elternteile mit ihren Kindern in die Kur an die Nordsee. Sie begleiten die Kinder bei den Behandlungen und sind insbesondere als psychologische Unterstützung des Kindes wichtig.

Andersherum gibt es entsprechende Betreuungsmöglichkeiten, sofern die Mütter oder Väter behandelt werden. Auch in diesem Fall ist die gemeinsame Kur an der Nordsee wichtig für das Wohlbefinden und trägt maßgeblich zur Gesundung bei.

Stationäre Mutter Kind Kur


Neben Kuranwendung unter ärztlicher Betreuung erhalten die Eltern psychologische Beratung und können sich bei Gruppengesprächen austauschen. Die stationäre Behandlung umfasst für gewöhnlich einen Zeitraum von drei Wochen.

Mutter Kind Kur an der Nordsee


Eine Mutter Kind Kur oder Vater Kind Kur wird bei verschiedensten Indikationen verordnet. Während der Kur nehmen die Kinder und Eltern am Kurbetrieb teil. Gespräche, Therapien und Behandlungen sind an den Behandlungsplan angepasst. An der Nordsee werden unter Anderem folgende Indikationen behandelt:

  • Erkrankungen der Atemwege und der Atmungsorgane
  • Erkrankungen des Muskel-Skelettsystems
  • Ernährungsbedingtes Über- und Untergewicht
  • Hauterkrankungen
  • Migränezustände und Kopfschmerzen
  • Erschöpfungszustände

Kliniken für Mutter Kind Kuren an der Nordsee


Gerne beraten Sie die Kureinrichtungen, Kliniken und Rehabilitationszentren an der Nordsee zu Fragen rund um die Mutter Kind Kur. Zudem erhalten Sie eine Beratung bei einer der bundesweit rund 1.400 Beratungsstellen der Wohlfahrtsverbände und bei Ihrer Krankenkasse.

TIPP: Ihr Weg zur Kur

Eine Kur können Sie beantragen, wenn Sie mit dem Arzt/der Ärztin Ihres Vertrauens alle notwendigen Therapien an Ihrem Wohnort ausgeschöpft haben und sich die gewünschte Verbesserung nicht einstellt. Erfahren Sie mehr dazu auf der Internetseite des Deutschen Heilbäderverbandes.

Weitere Nordsee-Tipps zur Erholung

Pärchen am Föhrer Strand
© www.ariasdigital.de
bestof
Strände

Strände an der Nordsee

Der Nordseestand ist einzigartig. Ob Kitesurfen, Strandurlaub oder Hundestrand, hier sind sie…

Ferienhaus Nordsee
© www.ariasdigital.de
bestof
Unterkünfte

Unterkünfte

Hier finden Sie Tipps für Ihre Traumunterkunft an der Nordsee

merken
Inhalt auf Merkliste setzen
entfernen
Inhalt von Merkliste entfernen
1 zur Liste
Diese Seite wurde auf Ihrer Merkliste gespeichert
Diese Seite wurde von Ihrer Merkliste entfernt