Geöffneter Schlafstrandkorb am Strand von Büsum, © Tourismus Marketing Service Büsum GmbH© Tourismus Marketing Service Büsum GmbH

Ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten in Dithmarschen

11.06.2018 - Sandra Hief

Sandra Hief, © Sandra Hief

Für besondere Gelegenheiten ist das klassische Hotel oder Ferienhaus manchmal einfach nicht standesgemäß genug.  Ihr möchtet z.B. Euren Partner mit einer schier unvergesslichen Nacht überraschen oder mit der Familie einen Abenteuerurlaub erleben?

Dann darf es gern eine ganz besondere Unterkunft sein.

Kommt mit mir auf Entdeckungsreise nach Dithmarschen an die Nordsee, um diese ungewöhnlichen Unterkünfte ausfindig zu machen….

1. Ferienhaus „Pumpe an der Eider“ in Dellstedt

Die „Pumpe“ ist ehemaliges Schöpfwerk, welches ursprünglich zur Kultivierung der Moore an der großen Eiderschleife erbaut wurde. Es steht direkt am alten Liegeplatz Moorack der Dellstedter Schiffer. Ihr mögt die Natur und liebt das Wasser? Dann seid Ihr hier genau richtig.

Das 2000 qm große Grundstück bietet einen direkten Zugang zur Eider über einen eigenen Boots-und Bade Steg und ist umgeben von Grün-und Wasserflächen. Die Terrasse und der Wintergarten bieten eine tollen Rundumblick über die wunderschöne Eiderregion. Ein Kanu oder ein führerscheinfreies Motorboot kann auf Anfrage bereitgestellt werden. Ein absolutes Highlight wie ich finde, denn die Eider per Boot zu erkunden ist ein einmaliges Erlebnis! Das Ferienhaus verfügt über drei Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, einen gemütlichen Kaminraum und bietet alles, was das Herz begehrt. Hier kann man es sich so richtig gemütlich machen und dem Stress des Alltags entfliehen. Auf dem traumhaften Grundstück steht zudem ein kleines Gartenhäuschen, wo schon so manch ein kleiner Abenteurer die Nacht verbracht hat. Dieses ehemalige Schöpfwerk könnt Ihr buchen.

Insidertipp: der Fährverein „Bargener Fähre e.V.“ bietet geführte Eidertouren auf einer kleinen Fähre an und hat ganz spezielle Angebote im Programm, wie z.B. eine Naturerlebnisfahrt, eine Dämmerungsfahrt oder Touren mit Musik und Platt. Das solltet Ihr auf keinen Fall versäumen, wenn Ihr an der Eider Urlaub macht.

Der Blick von der Wasserseite auf die Pumpe an der Eider, © Sandra HiefGalerie öffnen© Sandra Hief
Traumhafter Blick aus der Pumpe auf die Eider in Dithmarschen, © Sandra HiefGalerie öffnen© Sandra Hief
Blick auf dem Wintergarten in die Weite der Dithmarscher Landschaft, © Sandra HiefGalerie öffnen© Sandra Hief
Die Pumpe hat einen privaten Zugang zur Eider, © Sandra HiefGalerie öffnen© Sandra Hief

3. Schlafstrandkorb in Büsum

Achtung! Jetzt wird es romantisch!

Übernachten am Strand, dem Meeresrauschen zuhören und dem Wind, wie er durch das Dünengras streicht? Damit werde ich meinen Schatz überraschen – mit einer Übernachtung im Schlafstrandkorb! Tolle Idee! Den Sonnenuntergang genießen, ganz viel Meer sehen in dem die Sonne langsam versinkt und es bald menschenleer ist am Strand. Morgens vom Möwengekreisch geweckt werden….genauso romantisch stelle ich mir das vor! Das wird Ihn freuen! Diese Schlafstrandkörbe, eine Weltneuheit übrigens stehen z.B. in Büsumauf der Watt´n Insel und sind Nächte weise buchbar. Er bietet zwei Erwachsenen ausreichend Platz und kann mit einer wetterfesten Persenning mit Fenstern komplett geschlossen werden. Hergestellt werden sie übrigens mit ganz viel Liebe und in Handarbeit hier bei uns in Dithmarschen von der Stiftung Mensch. Einpacken muss ich gar nicht viel. Ein paar Decken und Kissen und einen Picknickkorb mit einer Flasche Wein und etwas Grillgut und einem Salat, denn selbst Grill-und Picknickplätze gibt es hier. Frühstück kann man dazu buchen und steht am Imbiss „Laguna“ bereit. Mal schauen, ob wir unser Frühstück auf der Terrasse einnehmen oder es mit in den Schlafstrandkorb nehmen und uns nochmal so richtig schön einkuscheln.  Ach, das wird schön! Juchuuu….Büsum, wir kommen! Buchen muss man allerdings rechtzeitig stelle ich fest, der Schlafstrandkorb ist sehr begehrt.

Nähere Informationen zum besonderen Strandschlaferlebnis und zur Buchung Weitere Schlafstrandkörbe an der Nordsee findet Ihr auf der Insel Föhr und in Simonsberg an der Husumer Bucht.

Geöffneter Schlafstrandkorb am Strand von Büsum, © Tourismus Marketing Service Büsum GmbHGalerie öffnen© Tourismus Marketing Service Büsum GmbH
Relaxen im Schlafstrandkorb am Strand von Büsum, © Tourismus Marketing Service Büsum GmbHGalerie öffnen© Tourismus Marketing Service Büsum GmbH

5. Traumwagen an der Mühle in Nordermeldorf

Im Ortsteil Thalingburen in Nordermeldorf steht die wunderschöne Windmühle „Juliane“, die von Bruni und Ralf aufwendig restauriert wurde und seitdem als Wohnhaus genutzt wird. Den beiden Wahldithmarschern hat es die Region Dithmarschen besonders angetan. Hier können Sie die Ruhe genießen, die Natur erleben, sich einfach frei fühlen und dem Meer ganz nah sein. Schnell wurde die Idee geboren, dieses Nordseegefühl auch mit anderen teilen zu wollen - einen Ort der Gemütlichkeit für Gäste zu erschaffen -  die Geburtsstunde der Traumwagen an der Mühle. Auf dem traumhaften Grundstück stehen vier ausgebaute Bauwagen zur Verfügung, die als eine Unterkunft gebucht werden können. Wagen Nummer 1 dient als Wohn-und Schlafraum und ist gemütlich mit einem (Schlaf-) Sofa, einem Fernseher und einem kleinen Holzofen ausgestattet. Im Wagen Nummer 2 befindet sich eine vollausgestattete Küche inklusive kleinem WC-und Duschbereich. Der dritte Wagen wurde zum Schlafwagen ausgebaut und im vierten Wagen befindet sich eine Sauna, die vor Ort dazu gebucht werden kann. Eine großzügige Holzterrasse verbindet die Wagen und bietet einen Wohlfühlort zum Entspannen und Relaxen. Was für eine süße Idee! Zur Mühle gehört noch ein uriges kleines Reetdach Häuschen - das Müllerhaus, welches außerdem als Ferienhaus komplett gebucht werden kann.

Wer sich das Ganze einmal näher anschauen möchte hat manchmal im Rahmen des Deutschen Mühlentags zu Pfingsten die Gelegenheit dazu.

Traumwagen an der Mühle im Nordseeland Dithmarschen, © Sandra HiefGalerie öffnen© Sandra Hief
Traumhafter Blick von der Traumwagen Terasse auf die Mühle, © Sandra HiefGalerie öffnen© Sandra Hief
Das Ferienhaus Müllerhaus an der Windmühle "Juliane" in Dithmarschen, © Sandra HiefGalerie öffnen© Sandra Hief
Die gut ausgestattete Küche im Traumwagen, © Sandra HiefGalerie öffnen© Sandra Hief
Das Schafzimmer des Müllerhaus an der Mühle Juliane in Dithmarschen, © Sandra HiefGalerie öffnen© Sandra Hief
Der idyllische Garten am Müllerhaus, © Sandra HiefGalerie öffnen© Sandra Hief
Die gemütliche Küche im Müllerhaus, © Sandra HiefGalerie öffnen© Sandra Hief
Quermarkenfeuer auf Amrum in der Abenddämmerung, © Oliver Franke© Oliver FrankeUnterkunft am Meer buchen

Unterkünfte am Meer

Urlaub an der Nordsee ist immer ganz besonders. Eine Unterkunft mit Ausblick finden Sie direkt hier bei uns.

Sonnenuntergang am Strand Elpersbüttel in Dithmarschen, © Uwe Buck/Tourist-Info Meldorf© Uwe Buck/Tourist-Info MeldorfNordseeurlaub

Dithmarschen

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und Informationen rund um Ihren Urlaub in Dithmarschen.

Infos und weitere Artikel des Autors

Sandra Hief, © Sandra HiefSandraHief

Als waschechte Dithmarscher Deern bin ich hauptberuflich als Flugbegleiterin unterwegs. Ich freue mich, Euch sagen zu können: zu Hause ist es doch am Schönsten! Nebenbei schreibe ich Blogbeiträge über Land und Leute, Natur und Kultur inklusive regionaler Insidertipps. Um Euch die Schönheit unserer Region näher zu bringen, bieten wir demnächst Ausflüge und Events in unserer Heimat an. Schaut gern mal vorbei unter http://www.upnswutschimnorden.de/

mehr über den Autor lesen
Winterwatt Büsum, © Sandra Hief© Sandra HiefBLOG - Wintertipps Dithmarschen

Wintertipps für Dithmarschen

22.12.2017 - Sandra Hief

Das Wort „Hygge“ hat seinen Ursprung in Norwegen und heißt grob übersetzt Gemütlichkeit oder Wohlbefinden. Ich habe mich einmal aufgemacht, um für Euch die hyggeligsten Plätze in Dithmarschen zusammenzustellen.

Mit dem Fahrrad die Museen an der Nordsee erkunden, © Oliver Franke© Oliver FrankeBLOG - Museen in Dithmarschen

Museen und Ausstellungen, die man in Dithmarschen besucht haben muss

30.04.2018 - Sandra Hief

Welches Museum muss unbedingt besucht werden in Dithmarschen. Die Top 5 werden hier von Sandra vorgestellt.

Leuchtturm in Büsum, © Ralf Wilken/www.nordseetourismus.de© Ralf Wilken/www.nordseetourismus.deBLOG - Foto-Hotspots Dithmarschen

Die fünf schönsten Fotohotspots in Dithmarschen

05.07.2018 - Sandra Hief

Mit der Kamera unterwegs in Dithmarschen zu den schönsten Fotohotspots.

preloaderweitere Treffer werden geladen
nächste Seite